13 Sommerreifen bei auto, motor und sport auf dem Prüfstand

486
(13 Bewertungen, 3.92 von 5)
13 Sommerreifen bei auto, motor und sport auf dem Prüfstand3.92 von 5 basiert auf 13 Bewertungen.

Aktuelle Sommerreifen-Testsieger

testsieger-sommer

Die Produkte der folgende Liste mit Sommerreifen zeigt die Testsieger der Autozeitschriften und der bekannten Automobilclubs aus dem Jahr 2018.

Die Testsieger der Saison 2018 im Überblick

Im großen Sommerreifentest nahm die auto motor und sport 13 Reifen der Größe 205/55 R 16 V unter die Lupe. Die AMS testete die Pneus an einem VW Golf 7 über die auf dem EU-Label vermerkten Eigenschaften Rollwiderstand, Nassbremsverhalten und Abrollgeräusche hinaus, auch auf das Handling der Reifen hin und startete die Testfahrten bei Trockenheit sowie bei Nässe. Bei 12 °C und identischer Streckenbeschaffenheit wurden jeweils mehrere Fahrversuche unternommen, um wiederholbare Ergebnisse zu erhalten. Der jeweilige Reifensieger erhielt hier dementsprechend auch die höchste Anzahl an Punkten. Insgesamt schnitten drei der Pneus mit dem Urteil „besonders empfehlenswert“ ab, sieben der Sommerreifen erhielten die Einschätzung „empfehlenswert“, zwei stellten sich als „bedingt empfehlenswert“ und einer als „nicht empfehlenswert“ heraus.

Testneulinge als Vorreiter – der Dunlop Blu Response, Nokian Line und Goodyear Efficient Grip Performance

In diesem Jahr waren drei Sommerreifen-Neuheiten die Sieger des Sommerreifentests. Absoluter Spitzenreiter war der Dunlop Sport BluResponse, der sich durch sein einfaches Handling, eine hohe Lenkgenauigkeit und die ausgezeichnete Bremsleistung von seinen Mitstreitern absetzte. Den weiteren beachtlichen Ergebnissen des niedrigen Rollwiderstandes und ruhigen Fahrverhaltens stehen als einziges Manko Abstriche im Bereich der Geräuschentwicklung und des Aquaplaning entgegen. Auf diesen Gummis ist ein sicheres Fahren also bestmöglich gegeben.

Die Silbermedaille ergatterte sich auch eine Neuerscheinung dieses Jahres: der Nokian Line. Der Sommerreifen überzeugt durch ausgewogenes Fahrverhalten, hervorragende Umsetzung der Antriebsleistung in Beschleunigung und eine sehr gute Bremsleistung. Das finnische Fabrikat zeigt leichte Schwächen in den Bereichen Aquaplaning und Rollwiderstand.

Den dritten Platz belegte die neueste Generation Sommerreifen aus dem Hause Goodyear: Der EfficientGrip Performance. Auf trockener Fahrbahn überzeugt die Bereifung auf ganzer Linie durch exzellente Ergebnisse in der Fahrbahnhaftung und einen auffällig niedrigen Rollwiderstand sowie eine außerordentliche Bremsleistung. Einzige Wermutstropfen sind die etwas ausgeprägtere Geräuschkulisse und schlechtere Ergebnisse auf nasser Fahrbahn.

Ein starkes Mittelfeld -  eine durchaus positive Bilanz der Testmodelle

Mittelfeld aber nicht Mittelmaß: Ein deutliches „empfehlenswert“ konnten sich unter anderen Sommerreifen von Continental, Pirelli oder Bridgestone verdienen.

Der Continental ContiPremiumContact 5 ist der Spitzenreiter auf regennasser Fahrbahn und holt mit 91 von 100 möglichen Punkten die höchste Bewertung des Tests im Bereich „nass“. Weitere empfehlenswerte Sommerreifen auf nasser Piste sind der Bridgestone Turanza T001 mit 87 Punkten sowie der Pirelli Cinturato P7. Bei Sommerreifen, die auf nasser Fahrbahn über eine gute Haftung verfügen, bereitet meist der zu hohe Rollwiderstand auf trockener Fahrbahn Probleme und sorgt für erhöhte Benzinkosten. Der Continental Conti Premium Contact 5 und der Bridgestone Turanza T 001 setzen vorrangig auf Sicherheit und schneiden somit in puncto Spritverbrauch nicht ganz so gut ab.

Auf trockener Fahrbahn hat der ansonsten schwächelnde, aber teuerste Reifen Michelin Energy Saver Plus seine Stärken. Der niedrige Rollwiderstand des Pneus ermöglicht dadurch einen geringeren Kraftstoffverbrauch.
Ohne wirkliche Ausschläge in den oberen Punktbereich stellen sich der Apollo Alnac 4G sowie der Vredestein Sportrac 5 vor. Die günstigen Modelle bieten somit einen soliden Kompromiss, wenn beim Reifenkauf vor allem auf den Preis geachtet werden muss.
Die Sommerreifen-Modelle von Hankook, Toyo, Fulda konnten auch das Prädikat „empfehlenswert“ ergattern und gehen damit ein in die Riege des soliden Mittelmaßes des diesjährigen Sommerreifen-Tests. Die ersten beiden punkteten in der Kategorie Fahrkomfort und allesamt erreichten im Trocken- und auch Nassbereich untadelige Ergebnisse, liegen jedoch punktetechnisch deutlich hinter den drei Erstplatzierten zurück.

Der Verlierer des AMS Sommerreifen-Tests – der Falken Ziex ZE914 Ecorun

Auf nasser Fahrbahn fehlt es dem Sommerreifen Ziex ZE914 Ecorun aus dem Hause Falken an ausreichend Grip und auch auf trockener Fahrbahn zeichnet sich signifikant Verbesserungsspielraum nach oben ab: das sichere Fahrverhalten auf trockenem Untergrund kann die mäßige Verzögerung und den dürftigen Fahrkomfort nicht wettmachen. Der Falken Ziex ZE914 Ecorun bildet mit 128 von 200 möglichen Punkten das Schlusslicht des auto motor und sport Sommerreifentests.

Nachfolgend die einzelnen Testergebnisse in der Übersicht:

Reifen Gesamt Nässe Trocken Prädikat Einzelpreis (inkl. MwSt.)
Dunlop Sport BluResponse 179 / 200 86 93 besonders empfehlenswert ab 52,99 €
Nokian Line 175 / 200 90 85 besonders empfehlenswert ab 74,50 €
Goodyear EfficientGrip Performance 172 / 200 83 89 besonders empfehlenswert ab 54,84 €
Continental ContiPremiumContact 5 168 / 200 91 77 empfehlenswert ab 67,69 €
Bridgestone Turanza T001 166 / 200 87 79 empfehlenswert ab 54,09 €
Pirelli Cinturato P7 164 / 200 86 78 empfehlenswert ab 72,28 €
Hankook Ventus Prime2 K115 160 / 200 81 79 empfehlenswert ab 51,17 €
Toyo Proxes CF2 159 / 200 80 79 empfehlenswert ab 45,84 €
Fulda EcoControl HP 158 / 200 84 74 empfehlenswert ab 47,99 €
Vredestein Sportrac 5 156 / 200 78 78 empfehlenswert ab 56,00 €
Apollo Alnac 4G 151 / 200 76 75 bedingt empfehlenswert
Michelin Energy Saver Plus 139 / 200 50 89 bedingt empfehlenswert ab 82,40 €
Falken Ziex ZE914 Ecorun 128 / 200 55 73 nicht empfehlenswert andere Größen ab 43,60 €

 

Die einzelnen Punkte in den unterschiedlichen Tests sind im Heft Nr. 6 vom 07. März 2013 der Zeitschrift auto, motor und sport nachzulesen.

Sommereifentest 2013: Alle Tests des Jahres im Überblick

Die Testsieger gibt es zu günstigen Konditionen bei folgenden Händlern:

 

Reifensuche

von € bis

garage-fertiggarage-sidebar

kalkulator-sommerreifen