Anzeige

Anzeige

Winterreifentests 2018

642
(5 Bewertungen, 4.60 von 5)
Winterreifentests 20184.60 von 5 basiert auf 5 Bewertungen.

Die Entscheidung, welche Winterreifen im Herbst am besten aufgezogen werden sollten, ist für sicherheitesbewusste Autofahrer ein wichtiger Punkt. Dank der Bestrebungen von Automagazinen und Automobilclubs, etwas mehr Transparenz in die Modellpalette des Reifenmarktes zu bringen, erhält der Endverbraucher gut recherchierte Einblicke in diese Thematik. Seit Jahren liefern die Premiumhersteller in dem Segment im Durchschnitt die besten Produkte. Aber auch hier schwankt die Qualität und Zuverlässigkeit mitunter je nach Modell oder Reifendimension. An dieser Stelle geben wir einen gesammelten Überblick der Winterreifentests der Saison 2ß10/2019.

ADAC - Winterreifentest 2018

ADAC - Winterreifentest 2018

Dimension: 175 / 65 R14 T

Zwölf Winterreifen der Dimension 175/65 R14 T mussten sich unter den wachsamen Augen der Prüfer im ADAC Winterreifentest 2018 behaupten. Die Modelle unterschiedlicher Marken und Preisklassen verteilten sich erwartungsgemäß recht breit auf der Bewertungsskala. Continental konnte sich abermals in einem Test den ersten Platz mit dem WinterContact TS860 sichern. Der Dunlop Winter Response 2 bekam ebenso als zweiter Testsieger das Prädikat "gut". Andere namhafter Hersteller wir Goodyear oder Pirelli fanden sich diesmal nur im Mittelfeld wieder. Vom Letztplatzierten Nankang Snow Viva SV-3 sollte man besser die Finger lassen.

Continental WinterContact TS 860

Continental WinterContact TS 860

Auf nassem und verschneitem Untergrund brilliert der Continental WinterContact TS860. Der Winterreifen präsentiert sich als guter Allrounder und mit ebenso guten Resultaten in puncto Verschleißfestigkeit und Kraftstoffverbrauch.

Prädikat:
gut (Gesamtnote 2,1)
Kaufpreis:
von 41,99 Euro bis 301,39 Euro
Rang 1
Dunlop SP Winter Response 2

Dunlop SP Winter Response 2

Traktion auf Schnee, hohe Fahrstabilität auf nasser Fahrbahn und geringer Spritverbrauch sind die Glanzpunkte des Dunlop Winter Response 2 beim ADAC Test 2018. Der ausgewogene Winterreifen ist sein Geld wert.

Prädikat:
gut (Gesamtnote 2,1)
Kaufpreis:
von 40,99 Euro bis 143,10 Euro
Rang 1
Firestone Winterhawk 3

Firestone Winterhawk 3

Der Firestone Winterhawk 3 verpasst das "gut" nur knapp. Auf nasser Fahrbahn lassen Handling und Seitenführung zu wünschen übrig. Alle übrigen Disziplinen absolviert der Spritsparer ohne nennenswerte Beanstandungen.

Prädikat:
befriedigend (Gesamtnote 2,6)
Kaufpreis:
von 33,82 Euro bis 351,80 Euro
Rang 3
ADAC - Winterreifentest 2018

ADAC - Winterreifentest 2018

Dimension: 205 / 55 R16 H

Dreimal vergab der ADAC beim Wintereifentest 2018 in der Dimension 205/55 R16 H das Prädikat "gut". Continental und Goodyear sicherten sich mit ihren beiden Modellen den ersten Platz. Nur minimal dahinter reiht sich der Dunlop SP Winter Sport 5 ein. Auch in diesem Test kann der Grpoßteil der Winterreifen nur ein "befriedigend" einfahren. Diese Reifen sind zwar auch wintertauglich, aber in Belastungssitutationen können die fehlenden Prozente entscheidend sein. Das Modell von Laufenn fiel im Test mit "mangelhaft" druch.

Continental WinterContact TS 860

Continental WinterContact TS 860

Auf Schnee und Nässe besonders gut. Der spritsparende Continental WinterContact TS860 it ein ausgewogener Winterreifen, der den höheren Anschaffungspreis Dank seiner Sicherheitsreserven rechtfertigt.

Prädikat:
gut (Gesamtnote 2,2)
Kaufpreis:
von 41,99 Euro bis 301,39 Euro
Rang 1
Goodyear UltraGrip 9

Goodyear UltraGrip 9

Mit Goodyear UltraGrip 9 ist man sicher im Winter unterwegs. Der ökonomische Winterreifen präsentiert sich sehr ausgewogen und verfügt in allen Fahrsituationen der kalten Jahreszeit über genügend Sicherheitsreserven.

Prädikat:
gut (Gesamtnote 2,2)
Kaufpreis:
von 39,99 Euro bis 360,50 Euro
Rang 1
Dunlop Winter Sport 5

Dunlop Winter Sport 5

Rang 3 für den Dunlop Winter Sport 5 beim ADAC-Test 2018. Die Leistungen des Pneus sind sehr ausgeglichen, was ihn zu einer guten Wahl beim Reifenkauf macht. Egal ob Schnee, Nässe oder Sonnenschein. Der Dunlop liegt sicher auf der Straße.

Prädikat:
gut (Gesamtnote 2,3)
Kaufpreis:
von 53,99 Euro bis 4.035,80 Euro
Rang 3
AutoBild - Winterreifentest 2018

AutoBild - Winterreifentest 2018

Dimension: 195 / 65 R15 91 H

Wie bereits in den vergangenen Jahren führt AutoBild den umfangreichsten Winterreifentest bzgl. der Anzahl der untersuchten Modelle durch. 50 Kandidaten unterschiedlicher Marken und Preisklassen traten gegeneinander an. Bei Bremstest wurden die 30 schlechtesten Pneu aussortiert und nur 20 Winterreifen durchliefen den kompletten Test auf allen übrigen Parcours. Am Ende erhielten vier Reifen ein "vorbildlich" und Testsieger wurder der Dunlop Winter Sport 5. Erstaunlich gut schnitt der preisgünstige Kleber Krisalp HP3 auf dem dritten Platz ab.

Dunlop Winter Sport 5

Dunlop Winter Sport 5

Der sehr präzise und wirtschaftliche Winterreifen Dunlop Winter Sport 5 überzeugte die Prüfer der AutoBild. Gute und sehr gute Leistungen auf allen Fahrbahnuntergründen machen den Spezialisten zu einer klaren Kaufempfehlung.

Prädikat:
vorbildlich
Kaufpreis:
von 53,99 Euro bis 4.035,80 Euro
Rang 1
Continental WinterContact TS 860

Continental WinterContact TS 860

Der sehr ausgewogene und komfortable Winterreifen Continental WinterContact TS860 lieferte einen tadellosen Test ab. AutoBild lobt insbesondere sein dynamisches Lenverhalten und seine Präzision auf verschneitem Untergrund.

Prädikat:
vorbildlich
Kaufpreis:
von 41,99 Euro bis 301,39 Euro
Rang 2
Kleber Krisalp HP3

Kleber Krisalp HP3

Mit dem Kleber Krisalp HP3 bekommt man viel Sicherheit für wenig Geld. Der sehr leise Winterreifen fiel zumindest in dieser Dimension am VW Golf 7 sehr positiv auf und verdiente sich den zweitem Platz neben dem Konkurrenten von Continental.

Prädikat:
vorbildlich
Kaufpreis:
von 45,60 Euro bis 205,10 Euro
Rang 2
Auto-Zeitung - SUV Winterreifentest 2018

Auto-Zeitung - SUV Winterreifentest 2018

Dimension: 235 / 60 R18

Neun Winterreifen der Dimension 235/60 R18 107 H/V wurden von der Auto-Zeitung an einem Audi Q5 getestet. Insgesamt viermal vergaben die Prüfer das Prädikat "sehr empfehlenswert". Die Winterpneus von Michelin, Continental, Nokian und Dunlop lieferten ein sehr ausgeglichenes Gesamtergebnis auf den einzelnen Testparcours ab. Die Stärken des Testsiegers Michelin Latitude Alpin LA2 liegen klar auf nassen und verschneitem Untergrund. Der Letztplatzierte Wanli Snowgrip S1083 zeigte deutliche Schwächen im Nässetest und ist daher weniger zu empfehlen.

Michelin Latitude Alpin LA2

Michelin Latitude Alpin LA2

Der Michelin Latitude Alpin LA2 besticht durch nahezu volle Punktzahl im Test auf Schnee und Nässe. Sehr griffig und verlässlich. Auf trockenem Asphalt ist er etwas träge und hat einen höheren Rollwiderstand. Dennoch gut.

Prädikat:
gut (406 von 450 Punkten (sehr empfehlenswert))
Kaufpreis:
von 100,99 Euro bis 337,85 Euro
Rang 1
Continental WinterContact TS 850 P SUV

Continental WinterContact TS 850 P SUV

Der Continental WinterContact TS 850 P SUV verdient sich in allen 3 Hauptdisziplinen nahezu dieselbe Punktzahl. Sehr ausgewogener Winterreifen. Niedriger Spritverbrauch und nur kleinere Abstriche bzgl. der Anforderungen der Prüfer.

Prädikat:
gut (398 von 450 Punkten (sehr empfehlenswert))
Kaufpreis:
von 57,63 Euro bis 335,09 Euro
Rang 2
Nokian WR SUV 3

Nokian WR SUV 3

Ein guter Allrounder und fit für alle Belange der kalten Jahreszeit. Der vergleichsweise preisgünstigere Nokian WR SUV 3 überzeugte die Prüfer der Auto-Zeitung und zeigte in allen Tests konstant gute Leistungen. Klare Kaufempfehlung.

Prädikat:
gut (390 von 450 Punkten (sehr empfehlenswert))
Kaufpreis:
von 84,99 Euro bis 591,79 Euro
Rang 3
ACE / GTÜ - Winterreifentest 2018

ACE / GTÜ - Winterreifentest 2018

Dimension: 185 / 65 R15

Neun Winterreifen ließen ACE und GTÜ beim Winterreifentest 2018 an einem Opel Corsa durch den Prüfprozess fahren. Lediglich der Testsieger Continental WinterContact TS860 erhielt das Prädikat "sehr empfehlenswert". Sechsmal vergaben die Prüfer noch ein "empfehlenswert" an weitere Testkandidaten. Insgesamt lag das Testfeld verhältnismäßig dicht beieinander und kein Pneu leistete sich nennenswerte "Ausrutscher". Der Test offenbarte, das gute Winterreifen auch zu einem geringeren Preis zu haben sind. Wer also nicht auf Premiummarken schwört, kann auch mit den Modellen von Nokian oder Kumho die passende Wahl treffen.

Continental WinterContact TS 860

Continental WinterContact TS 860

Auch beim ACE siegt der Continental WinterContact TS 860. Der Pneu spielt seine Stärken ganz klar auf nasser und verschneiter Piste aus. Leichte Schwächen zeigte er im Bremstest und im Handling auf trockener Fahrbahn.

Prädikat:
sehr empfehlenswert (206 von 260 Punkten)
Kaufpreis:
von 41,99 Euro bis 301,39 Euro
Rang 1
Nokian WR D4

Nokian WR D4

Rang zwei für den günstigen Nokian WR D4 beim ACE-Test 2018. Auf Schnee ist der stark. Bei den Bremstests auf nasser und trockener Straße kann er nicht ganz so glänzen. Wer sein Fahrzeug nicht am Limit fährt, trifft mit dem Reifen eine gute Wahl.

Prädikat:
empfehlenswert (195 von 260 Punkten)
Kaufpreis:
von 43,23 Euro bis 325,52 Euro
Rang 2
Goodyear UltraGrip 9

Goodyear UltraGrip 9

Der Goodyear UltraGrip 9 ist auf Nässe sehr gut. Bei Schnee lässt sein Handlich zu wünschen übrig. Gleiches gilt für die trockene Fahrbahn, wo auch sein Bremsweg länger ausfällt. Insgesamt ist der Reifen aber für den Winter zu empfehlen.

Prädikat:
empfehlenswert (191 von 260 Punkten)
Kaufpreis:
von 39,99 Euro bis 360,50 Euro
Rang 3

Zurück zur Gesamt-Übersicht der Winterreifentests.

Hier erhalten Sie Winterreifen zum günstigen Preis:

 

Reifensuche

von € bis

kalkulator-winterreifen

Wagenhebercheck