Anzeige

Anzeige

Sommerreifentests 2018

628
(4 Bewertungen, 4.50 von 5)
Sommerreifentests 20184.50 von 5 basiert auf 4 Bewertungen.

Wer im Jahr 2018 neue Sommerreifen kaufen muss, sollte einen genauen Blick auf die Testergebnisse der Automobilclubs und Fachmagazine werfen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Sommerpneus von Premiumherstellern und deren Zweitmarken sowie von Billiganbietern ist sehr unterschiedlich. Gleichsam sind die Ergebnisse der einzelnen Reifenmodelle auch abhängig von ihrer Größe. So kommt es durchaus vor, dass Reifen von namhaften Herstellern in ihrer Ausführung für Kleinwagen eher durchschnittliche Resultate abliefern. Aber in der Dimension für Mittelklasse-Fahrzeuge hervorragende Eigenschaften aufweisen. Online lassen sich Reifen egal welcher Marke oft preisgünstiger erwerben als im stationären Handel oder bei den Autohäusern selbst. Wir wollen ihnen helfen, sich ein besseres Bild über die Testteilnehmer zu verschaffen.

Hier finden sie eine Übersicht der aktuellen Testergebnisse aus 2018 mit Angaben zu den Preisen im Online-Handel.

ADAC - Sommerreifentest 2018

ADAC - Sommerreifentest 2018

Dimension: 175 / 65 R14 82 T

Der ADAC nahm sich 2018 vierzehn Sommerreifen in der Dimension 175/65 R14 82T vor. Die preisgünstigeren Modelle von Falken und Semperit ließen dabei die Premium-Konkurrenz hinter sich. Die beiden Besten überzeugten die Prüfer inbesondere durch ihre guten Fahreigenschaften auf nassem Untergrund. Der gewohnte Lokalmatador Continental ContiPremiumContact 5 landete trotz guter Fahreigenschaften aufgrund seines überdurchschnittlich hohen Verschleißes nur im Mittelfeld der "befriedigenden" Reifen. Einmal vergab der ADAC ein "Ausreichend" - für den letztplatzierten Sava Perfecta.

Falken Sincera SN832 Ecorun

Falken Sincera SN832 Ecorun

Der Falken Sincera SN832 Ecorun überzeugte als sehr ausgewogener Sommerreifen beim Test des ADAC. Die Prüfer lobten insbesondere seine guten Eregbnisse (Fahrverhalten, Fahrsicherheit und Bremsverhalten) auf trockener Fahrbahn.

Prädikat:
gut (Gesamtnote 2,3)
Kaufpreis:
von 26,82 Euro bis 75,70 Euro
Rang 1
Semperit Comfort-Life 2

Semperit Comfort-Life 2

Der Semperit Comfort-Life 2 präsentiert sich beim ADAC als einer der ausgewogendsten Sommerreifen im Testfeld. Die Prüfer heben besonders die guten Leistungen auf dem regennassen Parcours hervor. Er ist eine preisgünstige Alternative zu den teuren Markenreifen.

Prädikat:
gut (Gesamtnote 2,4)
Kaufpreis:
von 28,98 Euro bis 122,10 Euro
Rang 2
Dunlop SP Street Response 2

Dunlop SP Street Response 2

Der Dunlop SP Street Response 2 scheitert knapp an der Note 2. Die Schwächen beim Nässetest auf der Kreisbahn und im Handling kosten den ansonsten guten Sommerpneu wertvolle Punkte und bescheren ihm nur ein "Befriedigend".

Prädikat:
befriedigend (Gesamtnote 2,6)
Kaufpreis:
von 36,00 Euro bis 100,62 Euro
Rang 3
ADAC - Sommerreifentest 2018

ADAC - Sommerreifentest 2018

Dimension: 205 / 55 R16 91 V

Der Reifendimension für die Golf-Klasse 205/55 R16 91 V erhielten sechs der 16 vom ADAC getesteten Sommerreifen die Note 2 ("Gut"). Als bester unter ihnen sicherte sich der Michelin Primacy 3 den Sieg. Inbesondere seine Langlebigkeit sorgte für den nötigen Vorsprung auf dem Siegerpodest. Die Hälfte der Reifen erhielt ein "Befriedigend". Unter ihnen sind auch die Vertreter der teureren Marken Pirelli und Goodyear. Schlusslicht des Testfeldes ist der Vredestein Sportrac 5 mit eher mäßigen Leistungen auf nassem Asphalt.

Michelin Primacy 3

Michelin Primacy 3

Wieder einmal befindet sich mit dem sehr verschleißarmen Primacy 3 ein Sommerreifen von Michelin auf dem Siegertreppchen. Der sehr ausgewogene Pneu fiel besonders durch seine guten Leistungen auf trockener Strecke auf. Kraftstoffverbrauch ebenfalls lobenswert.

Prädikat:
gut (Gesamtnote 2,1)
Kaufpreis:
von 64,09 Euro bis 348,00 Euro
Rang 1
Bridgestone Turanza T001 Evo

Bridgestone Turanza T001 Evo

Der Bridgestone Turanza T001 Evo besticht mit durchweg guten Leistungen auf trockener und nasser Fahrbahn sowie in puncto Kraftstoffverbrauch und Verschleißfestigkeit. Ein sicherer Reifen für den Sommer.

Prädikat:
gut (Gesamtnote 2,3)
Kaufpreis:
von 45,23 Euro bis 281,70 Euro
Rang 2
Continental ContiPremiumContact 5

Continental ContiPremiumContact 5

Der Continental ContiPremiumContact 5 bietet ein sehr ausgewogenes Gesamtbild. Auf Nässe gehört er zu den besten Reifen des Testfeldes. Auch in Sachen Kraftstoffverbrauch überzeugt der hannoveraner Sommerreifen.

Prädikat:
gut (Gesamtnote 2,3)
Kaufpreis:
von 42,42 Euro bis 326,69 Euro
Rang 3
auto motor und sport - Sommerreifentest 2018

auto motor und sport - Sommerreifentest 2018

Dimension: 225 / 45 R17 94 Y

Elf Sommerreifen der Dimension 225/45 R17 94 Y wurden von den Testern von auto, motor und sport über den Testparcours für Sommerreifen geschickt. Im Testfeld befanden sich sowohl Markenreifen als auch preisgünstige Modelle einer Größe, die inzwischen auch immer öfter an Fahrzeugen der Kompaktklasse zu finden sind. Der Bremstest war für viele Reifen das entschiedende Wertungskriterium. Die Unterschiede sind hier groß. Am Ende kristallisierte sich der französische Michelin Pilot Sport 4 als zuverlässigster und sicherster Sommerreifen heraus. Mit einen kleinem Abstand folgen dann die Modelle von Continental und Falken, welche in den wichtigen Wertungsdisziplinen nicht ganz an den Führenden heranreichen.

Michelin Pilot Sport 4

Michelin Pilot Sport 4

Mit einem nahezu perfekten Nässetest und einer fast ebenso guten Testreihe auf trockener Fahrbahn sichert sich der Michelin Pilot Sport 4 den Sieg. Besonders herausragend ist sein kurzer Bremsweg bei beiden Witterungsbedingungen.

Prädikat:
sehr empfehlenswert (Gesamtnote 9,4)
Kaufpreis:
von 77,30 Euro bis 410,90 Euro
Rang 1
Continental PremiumContact 6

Continental PremiumContact 6

Gute Ergebnisse bei Nässe und Trockenheit. Bei Regen lässt sich der Reifen gute beherrschen und bietet ein festes Lenkungsfeedback. Das Handling auf trockener Straße ist präzise und der Grip in Kurven besonders hoch.

Prädikat:
empfehlenswert (Gesamtnote 8,5)
Kaufpreis:
von 76,80 Euro bis 457,70 Euro
Rang 2
Falken Azenis FK510

Falken Azenis FK510

Der fahrsichere und leicht beherschbare Falken Azenis FK510 hat kurze Bremswege und gibt bei Nässe ein kurzes Lenkungsfeedback. Auf trockenem Asphalt fällt sein Lenkansprechen weniger positiv auf. Insgesamt eine preisgünstiger Alternative zu teuren Sommerreifen.

Prädikat:
empfehlenswert (Gesamtnote 8,5)
Kaufpreis:
von 62,52 Euro bis 219,62 Euro
Rang 3
ACE / GTÜ - Sommerreifentest 2018

ACE / GTÜ - Sommerreifentest 2018

Dimension: 235 / 45 R18

Der ACE führte gemeinsam mit der Gesellschaft für technische Überwachung (GTÜ) auch 2018 einen Sommerreifentest durch. Geprüft wurdn elf Sommerreifenmodelle unterschiedliche Hersteller und Qualität in der Dimension 234/45 ZR 18. Das gesamte Testfeld lag sehr dicht beisammen und überragend gute Ergebnisse konnte keiner der Pneus vorweisen. Als bester Sommerreifen wurde am Ende der Falken Azenis FK510 gekürt. Dicht gefolgt vom Kumho Ecsta PS71 und dem Nokian zLine. Mit nur 16 Punkten Rückstand zum Testsieger wurde der Vredestein Ultrac Satin letzter im Testfeld.

Falken Azenis FK510

Falken Azenis FK510

Trockenbremstest und Kurvenfahrt auf Nässe bemängeln die Prüfer beim Falken Azenis FZ510 besonders. Alle übrigen Disziplinen absolviert der Reifen ohne große Beanstandungen. Dass man damit Testsieger werden kann, liegt sicher auch daran, dass auch die Premiummarken gepatzt haben.

Prädikat:
empfehlenswert (150 von 190 Punkten)
Kaufpreis:
von 62,52 Euro bis 219,62 Euro
Rang 1
Kumho Ecsta PS71

Kumho Ecsta PS71

Der Kumho Ecsta PS71 ist bester Reifen im Nässetest. Positiv fällt hier insbesondere das Verhalten bei Aquaplaning auf. Im Trockentest ist der Bremsweg eher lang und in puncto Wirtschaftlichkeit fällt der hohe Rollwiderstand und damit Spritverbrauch auf.

Prädikat:
empfehlenswert (149 von 190 Punkten)
Kaufpreis:
von 56,14 Euro bis 185,50 Euro
Rang 2
Nokian zLine

Nokian zLine

Gute Resultate auf trockener Fahrbahn und solide Leistungen auf nasser Straße bescheren dem Nokian zLine Platz 2. Aber auch er hat wie seine Mitbewerber sind ganz überzeugt. Preislich ist der Sommerreifen die Kaufüberlegung wert.

Prädikat:
empfehlenswert (149 von 190 Punkten)
Kaufpreis:
von 67,18 Euro bis 240,90 Euro
Rang 2
AutoBild Allrad - Sommerreifentest 2018

AutoBild Allrad - Sommerreifentest 2018

Dimension: 265 / 60 R18 110

Im Sommerreifentest für große Allrad-Fahrzeuge der AutoBild wurden 8 Sommerreifen der Größe 265 / 60 R18 100 H/V getestet. Darunter waren teure Premiumprodukte und Billigreifen aus Fernost. Die Reifen wurden dabei auf Straßentauglichkeit und Einsatzfähigkeit im Gelände getestet. Am Ende sicherten sich zwei Reifen den Sieg. Der Continental ContiSportContact 5 SUV mit gewohnt überzeugender Performance. Der überraschend gute südkoreanische Hankook Ventus ST zeigte insbesondere im Gelände überzeugend, wo es lang geht. Schlusslicht des Sommerreifentests wurden wurde der chinesische Goodride SU318 H/T.

Continental ContiSportContact 5 SUV

Continental ContiSportContact 5 SUV

Der Continental ContiSportContact 5 SUV überzeugt mit seinem Handling, der Lenkpräzision und den kurzen Bremswegen auf nassem und trockenem Asphalt. Abgesehen vom Schlamm meisterte der Reifen alle Disziplinen des Geländetests mit guten Resultaten.

Prädikat:
vorbildlich
Kaufpreis:
von 116,20 Euro bis 470,80 Euro
Rang 1
Hankook Ventus ST RH06

Hankook Ventus ST RH06

Ein sehr überzeugender Test im Gelände, eine tadellose Leistung auf dem Nässeparcour und überzeugende Fahreigenschaften auf trockener Strecke bringen dem Hankook Ventus ST RH06 ein "vorbildlich" und den Titel "Testsieger".

Prädikat:
vorbildlich
Kaufpreis:
von 110,55 Euro bis 315,80 Euro
Rang 1
Goodyear EfficientGrip SUV

Goodyear EfficientGrip SUV

Der Goodyear EfficientGrip SUV ist sehr ausgewogen. Er ist präzis und verfügt über eine stabile Seitenführung. Auf nassem und trockenem Asphalt weist er ein dynamisches Handling auf. Lediglich im Schlamm lässt seine Traktion noch Wünsche offen.

Prädikat:
vorbildlich
Kaufpreis:
von 75,68 Euro bis 448,88 Euro
Rang 3
Sport Auto - Sommerreifentest 2018

Sport Auto - Sommerreifentest 2018

Dimension: 245 / 35 R19 Y

sport auto testete 2018 im Sommerreifentest für leistungsstarke Fahrzeuge sechs Pneus der Größe 245/35 R19 Y auf der Vorderachse und 265/35 R19 Y auf der Hinterachse. Die Modelle kamen dabei von Premiumherstellern und Billigproduzenten. Letztlich hatte der Michelin Pilot Sport 4 S mit einer überragenden Leistung auf trockenem Untergrund die Nase vorn. Dicht dahinter folgt der Continental SportContact 6 mit ähnlich guten Fahreigenschaften. Schlusslicht wurde der eher unausgewogene Nankang Noble Sports NS-20.

Michelin Pilot Sport 4 S

Michelin Pilot Sport 4 S

Der ausgewogene Michelin Pilot Sport 4 S fiel im Test als sehr präzise, spurtreu und mit direkten Feedback auf. Da er sehr stark auf Trockenheit ausgelegt ist, fehlen ihm bei Regen einige Reserven in puncto Handling.

Prädikat:
sehr empfehlenswert
Kaufpreis:
von 161,80 Euro bis 608,12 Euro
Rang 1
Continental SportContact 6

Continental SportContact 6

Die Resultate auf nassem Asphalt sind noch gut. Auf trockener Strecke überzeugt der eher teure Continental SportContact 6 durch seine Direktheit und hohe Fahrsicherheit. Er gehört zu den besten Pneus im Trockenbremstest.

Prädikat:
empfehlenswert
Kaufpreis:
von 114,79 Euro bis 388,13 Euro
Rang 2
Hankook Ventus S1 evo2 K117

Hankook Ventus S1 evo2 K117

Im Trockentest ist der Hankook Ventus S1 evo 2 etwas schwammig und reagiert empfindlich auf Lastwechsel. Im Test auf Nässe schlägt sich der Südkoreaner besser, verfügt über kurze Bremswege und gutes Kurvenfahrverhalten.

Prädikat:
empfehlenswert
Kaufpreis:
von 65,18 Euro bis 303,30 Euro
Rang 3
AutoBild - Sommerreifentest 2018

AutoBild - Sommerreifentest 2018

Dimension: 195 / 65 R15 91 V

51 Sommerreifen der Dimension 195/65 R15 wurden bei AutoBild auf Ihre Tauglichkeit hin untersucht. Zunächst mussten sich alle dem Bremstest stellen, wo die schlechtesten 31 Modelle aussortiert wurden. Die verbleibenden 20 Modelle aus Premiummarken und günstigen Herstellern mussten im Anschluss alle weiteren Testdisziplinen durchlaufen. Sechs Sommerreifen wurden am Ende als "vorbildlich" eingestuft. Ein "gut" erhielten immerhin noch 3 weitere Reifen. Testsieger wurde der Hankook Ventus Prime 3, welcher bereits den Bremstest dominiert hatte.

Hankook Ventus Prime3 K125

Hankook Ventus Prime3 K125

Im Bremstest auf trockener und nasser Fahrbahn ist der Hankook Ventus Prime 3 spitze. Der Sommerreifen mit dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis zeigt generell überzeugende Fahrqualitäten unter sommerlichen Bedingungen.

Prädikat:
vorbildlich
Kaufpreis:
von 39,95 Euro bis 183,71 Euro
Rang 1
Continental ContiPremiumContact 5

Continental ContiPremiumContact 5

Der Continental ContiPremiumContact 5 ist bereits seit mehreren Jahren am Start und das Reifenkonzept erfüllt nach wie vor noch die Anforderungen der Prüfer. Kurze Bremswege bei Trockenheit sowie gute Lenkpräzision und dynamisches Handling bei Nässe sind nur einige seiner Qualitäten.

Prädikat:
vorbildlich
Kaufpreis:
von 42,42 Euro bis 326,69 Euro
Rang 2
Falken Ziex ZE310 Ecorun

Falken Ziex ZE310 Ecorun

Der langlebige Falken Ziex ZE310 kommt mit Aquaplaningsituationen bestens zurecht. Er lenkt auf trockener Fahrbahn präzise ein und liegt gut in der Kurve. Beide Bremstests fielen ebenfalls positiv auf.

Prädikat:
vorbildlich
Kaufpreis:
von 38,85 Euro bis 113,10 Euro
Rang 2
Gute Fahrt - Sommerreifentest 2018

Gute Fahrt - Sommerreifentest 2018

Dimension: 205 / 55 R16 91 V

Gute Fahrt testete 9 Sommerreifen der Dimension 205/55 R16 91 V auf Ihre Tauglichkeit für den Einsatz im waremn Halbjahr. Untersucht wurden das Handling, das Bremsverhalten, Aquaplaning, Fahrverhalten auf der Kreisbahn sowie Rollwiderstand, Komfort und Geräuschpegel. Nach Abschluss der Prüfung stellte sich der Goodyear Efficient Grip Perfomance aus bester Reifen im Testfeld heraus. Neben ihm bekamen auch noch drei weitere Reifen das Prädikat "sehr gut".

Goodyear EfficientGrip Performance

Goodyear EfficientGrip Performance

Der Goodyear EfficientGrip Performance überzeugte in allen Testdisziplinen mit guten und sehr guten Resultaten. Besonders positiv sind sein Bremsverhalten und die Aquaplaningeigenschaften hervorzuheben.

Prädikat:
sehr gut -
Kaufpreis:
von 43,88 Euro bis 331,20 Euro
Rang 1
Pirelli Cinturato P7 Blue

Pirelli Cinturato P7 Blue

Der Pirelli Cinturato P7 Blue hat im Nässetest Probleme beim Aquaplaning und liegt hier weniger stabil in der Spur. Alle anderen Test meistert der reifen mit Bravur und Note 1. Wer den Reifen bei Nässe nicht im Grenzbereich fährt, kann ihn getrost montieren.

Prädikat:
sehr gut -
Kaufpreis:
von 57,81 Euro bis 346,94 Euro
Rang 2
Bridgestone Turanza T001

Bridgestone Turanza T001

Der leicht erhöhte Rollwiderstand und damit höhere Spritverbrauch sind der einzige wirkliche Kritikpunkt der Prüfer. Ansonsten erhält der Bridgestone Turanza T001 fast ausschließlich die Note 1 in den Tests.

Prädikat:
sehr gut -
Kaufpreis:
von 45,53 Euro bis 1.071,90 Euro
Rang 3
Auto-Zeitung - Sommerreifentest 2018

Auto-Zeitung - Sommerreifentest 2018

Dimension: 225 / 45 R17

Sechs Sommerreien in der Größe 225/45 R17 testete die Auto-Zeitung 2018 auf Herz und Nieren. Die Modelle von Premiumherstellern wie Continental, Goodyear und Michelin traten gegen die preisgünstigeren Modelle von Falken, Hankook und Giti an. Der Test zeigte einmal mehr, dass teuer nicht automatisch "gut" bedeutet. Mit sichtbarem Vorsprung auf die Konkurrenz siegte der Michelin Pilot Sport 4. Der deutlich billigere Falken Azenis FK510 erkämpfte sich mit guten Leistungen einen beachtlichen dritten Platz. Der Giti Sport S1 liegt schon deutlich zurück und bleibt damit das Schlusslicht im Test.

Michelin Pilot Sport 4

Michelin Pilot Sport 4

In der Nässewertung ist der Michelin Pilot Sport 4 überragend und erfüllt alle Erwartungen mit Bravour. Auf trockenem Untergrund hat er den kürzesten Bremsweg, hat gute Reaktionszeiten und bleibt sehr beherrschbar.

Prädikat:
sehr gut (280 von 300 Punkten (sehr empfehlenswert))
Kaufpreis:
von 77,30 Euro bis 410,90 Euro
Rang 1
Continental PremiumContact 6

Continental PremiumContact 6

Den Nässeparcours absolviert der Continental PremiumContact 6 ohne Beanstandungen. Er hat hier den kürzesten Bremsweg alle Teilnehmer. Der Abrollkomfort bei Trockenheit lässt Wünsche offen, ansonsten ist er sicher und zuverlässig in allen Fahrsituationen.

Prädikat:
gut (263 von 300 Punkten (sehr empfehlenswert))
Kaufpreis:
von 76,80 Euro bis 457,70 Euro
Rang 2
Falken Azenis FK510

Falken Azenis FK510

Der Falken Azenis FK510 ist sehr ausgewogen in seinem Gesamtbild. Sowohl nasse als auch trockene Fahrbahn stellen ihn vor keine großen Herausforderungen. Er reagiert direkt und stabil auf jede Lenkbewegung.

Prädikat:
gut (256 von 300 Punkten (sehr empfehlenswert))
Kaufpreis:
von 62,52 Euro bis 219,62 Euro
Rang 3

Zurück zur Gesamt-Übersicht der Sommerreifentests

Die Sommerreifen sind bei folgenden Online-Händlern erhältlich:

 

Reifensuche

von € bis

kalkulator-sommerreifen

Wagenhebercheck