Anzeige

Anzeige

9 Ganzjahresreifen im Test bei Gute Fahrt

579
(111 Bewertungen, 3.12 von 5)
9 Ganzjahresreifen im Test bei Gute Fahrt3.12 von 5 basiert auf 111 Bewertungen.

Den lästigen Reifenwechsel zweimal im Jahr erspart sich so mancher gern, indem er auf Ganzjahresreifen zurückgreift. Beim sich wandelnden Klima mit milderen Wintern und weniger Schnee werden die Allwetterreifen immer beliebter und das ist Herstellern natürlich nicht entgangen. Deshalb testete das Magazin Gute Fahrt für 2016 jetzt Ganzjahresreifen der Dimension 205/55 R 16 von 9 Herstellern im direkten Vergleich mit dem Conti EcoContact 5 als Vertreter für Sommerreifen und dem Dunlop Winter Sport 5 als Winterreifen-Vertreter. Getestet wurde mit einer frontgetriebenen Audi A3 Limousine bei trockener Fahrbahn, Nässe und Schnee. Nur ein einziger Pneu konnte absolut überzeugen und erhielt die Bewertung „sehr gut.“, dafür wurde aber auch nur ein Reifen als „befriedigend“ bewertet. Die restlichen 7 erhielten alle das Prädikat „gut“. Somit ergibt sich ein erfreulich positiver Durchschnitt, gute Nachrichten also für Autofahrer.

„Sehr gut“ – Goodyear Vector 4Seasons Gen-2 als klarer Sieger

Der einzige Ganzjahresreifen, der von Gute Fahrt das Prädikat „Sehr gut“ erhält, ist der Vector 4Season Gen-2 aus dem Hause Goodyear. Er steht dem Winterreifen von Dunlop in nichts nach und auch der Conti Sommerreifen schneidet nur mit Haaresbreite bei wenigen Tests besser ab. Bei Trockenheit und Nässe überzeugt der 4Seasons mit Ausgewogenheit. Nichts zu beanstanden gibt es auch bei den kleinen Lenkwinkeln und dem Lastwechsel. Besonders auf Schnee überzeugt der Allrounder mit Spitzenwerten und konnte so das Treppchen erklimmen.

Die Testergebnisse 2016 im Überblick

Ganzjahresreifen 205/55 R 16GesamtergebnisErgebnis SommerErgebnis WinterPreis (inkl. MwSt.)
Goodyear Vector 4Season Gen-2 sehr gut sehr gut - sehr gut ab 68,77 € 
Michelin CrossClimate gut + sehr gut - gut - ab 85,20 € 
Nokian Weatherproof
gut + gut sehr gut - ab 67,54 € 
Hankook Kinergy 4S gut gut gut + ab 58,12 € 
Uniroyal All Season Expert gut befriedigend + sehr gut ab 55,09 € 
Falken All Season AS200 gut - gut - gut - ab 51,53 €
Pirelli Cinturato All Season gut - gut ausreichend + ab 67,30 € 
Vredestein Quatrac 5 gut - gut - gut - ab 64,08 € 
Westlake All Seasons befriedigend befriedigend befriedigend +

 „Gut +“ – Empfehlung für Michelin CrossClimate und Nokian Weatherproof

Die Vertreter von Michelin und Nokian bekommen von Gute Fahrt noch ein Plus zu ihrem Urteil „Gut“ verpasst und sind somit ebenfalls empfehlenswert.

Der CrossClimate wird von Michelin als Sommerreifen mit Wintereignung verstanden. Bei trockener Fahrbahn sind Handling und Bremsverhalten ausgezeichnet und auch bei Nässe zeigt der Franzose keine Schwächen. Kleine Defizite gibt es beim Handling auf Schnee, weshalb es für die Bestnote nicht gereicht hat, trotzdem ein empfehlenswerter Reifen.

Der Nokian Weatherproof überzeugt besonders bei winterlich verschneiten Bedingungen, was bei einem Finnen nicht überrascht. Auf trockener Strecke zeigt er konstant gute Leistungen. Nass gibt es beim Bremsverhalten nichts zu beanstanden, beim Handling gibt es aber Abzug für ausgeprägtes Untersteuern. Durch sehr gute Ergebnisse bei Aquaplaning reicht es dennoch alles in allem zum Prädikat „Gut +“ und zu einer Empfehlung.

„Gut“ und „Gut -“ – Hankook, Uniroyal, Falken, Pirelli und Vredestein im guten Mittelfeld

  • Hankook Kinergy 4S: Der koreanische Allwetterreifen ist im unteren Preissegment angesiedelt, überzeugt im Test aber trotzdem mit konstant guten Leistungen. Besonders gut schneidet er beim Handling auf nasser und verschneiter Fahrbahn ab. Abzug gibt es dafür beim Rollwiderstand. Insgesamt reicht es somit zum Prädikat „Gut“.
  • Uniroyal All Season Expert: Bei diesem Ganzjahresreifen wurde der Fokus definitiv auf den Winter gelegt, denn er schneidet auf Schnee in allen Tests genauso gut ab wie der Winter-Dunlop. Bei Nässe zeigt er hingegen Schwächen: Handling, Haftung und Bremswege erreichen nur „befriedigend“. Auch trocken ist das Bremsverhalten nicht ideal, beim Handling gibt es aber nichts zu beanstanden. Dank der guten Leistung auf Schnee reicht es zur Bewertung „Gut“.
  • Falken All Season AS200: Der Japaner fällt zuerst durch den günstigen Preis auf und überzeugt in den Tests bei Trockenheit, Nässe und Schnee mit guten Leistungen. Größtes Manko ist der Rollwiderstand, bei dem der Reifen nur mit „mangelhaft“ bewertet wurde. Deshalb kommt zum Urteil „Gut“ noch ein Minus.
  • Pirelli Cinturato All Season: Der Vertreter aus dem Hause Pirelli kommt aus dem sonnigen Süden und das ist ihm auch deutlich anzumerken. Bei Trockenheit schneidet er durchgängig gut bis sehr gut ab, schon bei nassem Untergrund schwächelt er aber beim Handling. Auf Schnee reicht es bei Traktion und Bremsverhalten gerade mal zu „Ausreichend“, da kann auch der sehr gute Rollwiderstand nicht viel ausgleichen. Insgesamt reicht es somit auch beim Pirelli-Pneu nur zu einem „Gut -“.
  • Vredestein Quatrac 5: Der holländische Ganzjahresreifen zeigt bei trockener Fahrbahn eine absolut solide Leistung, schneidet bei Nässe aber nur befriedigend ab. Auch beim Bremsverhalten auf Schnee gibt es Verbesserungspotential, Handlung und Traktion sind aber gut. Insgesamt erreicht der Pneu das Prädikat „Gut -“.

„Befriedigend“ – das Schlusslicht Westlake All Seasons

Als günstigster Kandidat schneidet der Chinese im Test durch die Bank weg eher mittelmäßig ab. Bei Trockenheit und Nässe hat der Reifen Probleme mit Handling, Haftung und Bremswegen. Beim Aquaplaning schneidet er mit „mangelhaft“ ab und unterliegt damit allen anderen getesteten Reifen. Auf Schnee ist das Handling gut, aber auch hier sind Traktion und Bremsverhalten wieder nur „befriedigend“, das Ergebnis bei dem sich der Reifen letztendlich einpegelt.

Mehr Informationen und Details zum Test finden Sie in der Ausgabe 3/2016 des Magazins "Gute Fahrt".

Bei diesen Händlern finden Sie Ganzjahresreifen zum günstigen Preis.

 

Reifensuche

von € bis

kalkulator-winterreifen

Wagenhebercheck