ACE / GTÜ / ARBÖ Ganzjahresreifentest 2019

667
(1 Bewertung, 5.00 von 5)
ACE / GTÜ / ARBÖ Ganzjahresreifentest 20195.00 von 5 basiert auf 1 Bewertungen.

Auch in diesem Jahr testete der Auto Club Europa mithilfe von GTÜ und ARBÖ acht Ganzjahresreifen in der Dimension 205/60 R16 für Hochdachkombis, Vans und Mittelklassen-Limousinen. Um zu erkennen, ob Ganzjahresreifen tatsächlich für das ganze Jahr geeignet sind, wurden als Referenzreifen reine Sommer- und Winterreifen zur Rate gezogen. Insbesondere bei winterlichen Bedingungen konnten die getesteten Ganzjahresreifen punkten. Insgesamt erhielt ein Reifen das Prädikat „sehr empfehlenswert“, 6 Modelle sicherten sich „empfehlenswert“ und lediglich ein Produkt scheiterte mit einem „bedingt empfehlenswert“.

Der ACE Ganzjahresreifentest 2019 - Acht Alleskönner im Test

Dank milder Winter mit fast angenehmen Temperaturen und Wetterbedingungen werden Ganzjahresreifen immer beliebter. Ein weiterer Vorteil ist, dass Autofahrer um den ungeliebten Reifenwechsel herumkommen, der jedes Jahr im Oktober und um Ostern ansteht. Der Auto Club Europa (ACE), GTÜ und ARBÖ sind der Frage auf den Grund gegangen, ob Ganzjahresreifen in der Dimension 205/60 R16 tatsächlich Alleskönner für das ganze Jahr sind. Das Ergebnis offenbart, dass Autofahrer im Hinblick auf Ganzjahresreifen Kompromisse eingehen müssen.

Die Ergebnisse im Überblick

Ganzjahresreifen 205/60 R 16GesamtpunkteWinterNässeTrockenheitUmweltPreisPrädikatEinzelpreis (inkl. MwSt.)
Continental AllSeasonContact 200 / 260 56 / 80 66 / 80 46 / 60 26 / 30 6 / 10 sehr empfehlenswert ab 90,68 €
Fulda MultiControl 193 / 260 66 / 80 55 / 80 43 / 60 22 / 30 7 / 10 empfehlenswert andere Größen ab 36,43 €
Goodyear Vector4Seasons Gen-2
190 / 260 50 / 80 63 / 80 46 / 60 25 / 30 6 / 10 empfehlenswert ab 79,54 €
Nokian Weatherproof 190 / 260 59 / 80 59 / 80 43 / 60 22 / 30 7 / 10 empfehlenswert ab 73,97 €
Hankook Kinergy 4S 2 189 / 260 52 / 80 61 / 80 46 / 60 23 / 30 7 / 10 empfehlenswert andere Größen ab 38,27 €
Michelin CrossClimate+
188 / 260 49 / 80 60 / 80 49 / 60 25 / 30 5 / 10 empfehlenswert andere Größen ab 57,96 €
Bridgestone Weather Control A005
187 / 260 43 / 80 65 / 80 47 / 60 26 / 30 6 / 10 empfehlenswert ab 83,23 €
Nexen N'Blue 4Season 171 / 260 45 / 80 54 / 80 43 / 60 20 / 30 9 / 10 bedingt empfehlenswert ab 57,52 €
Dunlop Sport BluResponse (Sommerreifen)   0 / 80 63 / 80 49 / 60 24 / 30 6 / 10 außer Wertung ab 96,45 €
Continental WinterContact TS860 (Winterreifen)   64 / 80 67 / 80 41 / 60 25 / 30 7 / 10 außer Wertung ab 87,50 €

Premiumreifen und günstige Modelle im Vergleich

Da Ganzjahresreifen nicht nur im Winter bestehen müssen, sondern gleichermaßen im Sommer zum Einsatz kommen, wurden Testbedingungen in extremer Kälte sowie sengender Hitze gewählt. Die acht Reifen in der Dimension 205/60 R16 für Hochdachkombis, Vans und Mittelklassen-Limousinen wurden im sommerlichen Wien und bei Minusgraden mit Schneefall auf dem Nokian Testgelände in Finnland ausgiebig getestet. Als Vergleichsmodelle werden der reine Sommerreifen Dunlop Sport BluResponse und der Continental WinterContact TS860 genutzt. Das Testfeld umfasst von bekannten Marken wie Michelin oder Conti auch günstige Modelle wie Nexen.

Conti gewinnt den ACE Ganzjahresreifentest

Für das Jahr 2019 wird der Continental AllSeasonContact als Testsieger erkoren. Ihm gelingt die Performance auf schneebedeckter, nasser und trockener Fahrbahn am besten. Seine Eigenschaften auf Nässe und Schnee können mit denen eines reinen Winterreifen konkurrieren. Auf trockenem Asphalt schlägt er sich wie eine Mischung aus Sommer- und Winterreifen. Auf Platz zwei kann sich der Fulda MultiControl behaupten, der vor allem eine überzeugende Leistung auf Schnee bietet. Der Goodyear Vector4Seasons Gen-2 und der Nokian Weatherproof teilen sich den dritten Platz, da sie mit guter Performance auf Schnee und Nässe punkten können.

Minimale Unterschiede im Mittelfeld

Auf die Top 3, die eigentlich aus vier Modellen bestehen, folgt ein nah beieinanderliegendes Mittelfeld. Auf Platz fünf landet der Hankook Kinergy 4S 2, der seine Punkte auf trockenem Asphalt holt aber bei Nässe nicht mit dem Testsieger mithalten kann. Das Premiummodell Michelin CrossClimate+ sichert sich aufgrund von Defiziten beim Handling auf Nässe nur den sechsten Platz. Der Bridgestone Weather Control A005 kann auf schneeglatter Fahrbahn nicht ausreichend Grip aufbauen, sodass Steigungen und Kurven zum Problem werden.

Ein Ganzjahresreifen ist nur bedingt empfehlenswert

Der Nexen N’blue 4Season ist der Verlierer des ACE, GTÜ und ARBÖ Ganzjahresreifentests. Das unzufriedenstellende Fahr- und Bremsverhalten auf Schnee wird dem Nexen zum Verhängnis. Die Bremswege sind trotz ABS gefährlich lang. Darüber hinaus treten Probleme im Handling bei Kurven und Steigungen auf. Insbesondere ungeübte Fahrer könnten schnell die Kontrolle verlieren.

Fazit zu den Resultaten

Trotz stetiger Weiterentwicklung von Ganzjahresreifen können sie noch nicht komplett einen vollwertigen Ersatz für einen Sommer- und Winterreifen bieten. Werden Abstriche und Kompromisse in einzelnen Disziplinen gemacht, kann aber ein hochwertiger Ganzjahresreifen auch das ganze Jahr über genutzt werden. Sparen Sie auf jeden Fall nicht beim Preis und wählen Sie eines der empfehlenswerten Modelle, um auf der sicheren Seite durch das Jahr zu fahren!

Weitere Informationen zu diesem Test finden Sie auf der Webseite des ACE.

Alle Reifen im Test gibt es zum günstigen Preis bei:

 

Reifensuche

von € bis

kalkulator-winterreifen

fertiggaragen

Wagenhebercheck