Erster Sommerreifentest der Saison 2012 von GTÜ und ACE

371
(12 Bewertungen, 4.17 von 5)
Erster Sommerreifentest der Saison 2012 von GTÜ und ACE4.17 von 5 basiert auf 12 Bewertungen.
Rotalla Radial F108

Aktuelle Sommerreifen-Testsieger

testsieger-sommer

Die Produkte der folgende Liste mit Sommerreifen zeigt die Testsieger der Autozeitschriften und der bekannten Automobilclubs aus dem Jahr 2018.

Die Testsieger der Saison 2018 im Überblick

Zwar ist bei vielen Autofahrern der Preis immer noch das ausschlaggebendste Argument, doch wie viele Tests zuvor schon gezeigt haben sind die billigen Reifen nicht zu empfehlen. Dies war auch ein Grund für die GTÜ in Zusammenarbeit mit dem ACE 15 aktuelle Sommerreifen in der gängigen Dimension 205 / 55 R 16 umfangreichen Tests zu unterziehen. Dafür nutzten die Tester die geballte Kraft des Audi A3.

Der Testsieger stammt aus dem Hause Continental. Der neue ContiPremiumContact 5 erzielt in allen Bereichen der Testkategorie Nässe Top-Werte. Egal ob beim Bremsen, dem Handling oder dem Verhalten beim Aquaplaning. Aber auch bei Trockenheit muss er sich nicht verstecken. Lediglich im Kapitel der Wirtschaftlichkeit muss er einige Abstriche hinnehmen und liegt hier nur im Mittelfeld. Letztendlich ist es aber nicht verwunderlich, dass der Continental – Reifen mit diesen Leistungen als Sieger hervorgeht.

Den zweiten Platz beansprucht der Dunlop SP Sport Fast Response für sich. Er offenbart ähnliche Stärken wie der Sieger. Er liegt in allen Belangen bei Nässe und Trockenheit auf gleicher Augenhöhe mit dem Continental ContiPremiumContact 5. Auch er überzeugt in Sachen Bremstest, Handling sowie im Aquaplaningtest.

Den dritten Rang teilen sich gleich vier Reifen namenhafter Hersteller. Dazu zählen der Fulda EcoControl HP, der Hankook Kinergy Eco K425, der Nokian V und der Semperit Speed-Life. Sie stehen dem Testsieger in Sachen Trockentests in Nichts nach, finden sich somit zu Recht in der Spitze wieder. Vor allem beim Trockenbremsweg liegen die Stärken. Aber auch in der Kategorie Nässe befinden sich alle Kandidaten im oberen Drittel. Auch hier ist der Bremsweg sowie das Verhalten bei Aquaplaninggefahr hervorzuheben.

Noch Anschluss an das Spitzenfeld halten der Goodyear Efficient-Grip und der Pirelli Cinturato P7. Während der Goodyear sehr leicht abrollt und somit wertvollen Kraftstoff sparen hilft hat der Pirelli bei Nässe leicht die Nase vorn.

Alle zuvor genannten Sommerreifen haben das Prädikat „(sehr) empfehlenswert“ von den Testern erhalten.

Sommerreifen Testergebnis Gesamtpunkte Nass (80)
Gesamtpunkte Trocken (60)
Gesamtpunkte Umwelt (50)
Zusatz Einzelpreis (inkl. MwSt.)
Continental
ContiPremiumContact 5
141 / 190 72 43 26 sehr empfehlenswert ab 60,55 €
Dunlop
SP Sport Fast Response
140 / 190 71 44 25 sehr empfehlenswert andere Größen ab 45,59 €
Fulda
EcoControl HP
139 / 190 59 44 36 empfehlenswert ab 43,42 €
Hankook
Kinergy Eco K425
139 / 190 63 43 33 empfehlenswert ab 46,15 €
Nokian
V
139 / 190 68 44 27 empfehlenswert
Semperit
Speed-Life
139 / 190 67 43 29 empfehlenswert andere Größen ab 48,30 €
Goodyear
Efficient-Grip
138 / 190 67 41 30 empfehlenswert ab 69,95 €
Pirelli
Cinturato P7
133 / 190 67 42 24 empfehlenswert ab 47,73 €
Kumho
Ecsta HM KH31
123 / 190 59 38 26 bedingt empfehlenswert andere Größen ab 54,81 €
Vredestein
Sporttrac 3
123 / 190 57 39 27 bedingt empfehlenswert
Firestone
Firehawk TZ 300 alpha
120 / 190 67 36 17 bedingt empfehlenswert andere Größen ab 54,36 €
High
Performer HS-2
116 / 190 39 37 40 bedingt empfehlenswert  

Sava
Intensa HP

105 / 190 59 27 19 nicht empfehlenswert ab 47,70 €
Goodride
SA-05
090 / 190 37 29 24 nicht empfehlenswert
Rotalla
Radial F108
085 / 190 17 22 46 nicht empfehlenswert

Im Mittelfeld, und somit mit der Bewertung „bedingt empfehlenswert“ versehen, stehen der Kumho Ecsta HM KH31, der Vredestein Sporttrac 3, der Firestone Firehawk TZ 300 alpha und der High Performer HS-2. Alle samt zeigten nur mittelmäßige Leistungen auf trockenen Straßen und einem hohen Rollwiderstand.

Abgeschlagen und somit durchgefallen sind die Schlusslichter im Test: Sava Intensa HP, Goodride SA-05 und Rotalla Radial F108. Letztgenannter kann zwar in Sachen Preis und Rollwiderstand punkten, ist bei Regen und Sonne aber eine Gefahr für den Autofahrer.

Wieder einmal wurde gezeigt, dass der Preis nicht alles ist. Die Investition namenhafter Hersteller in die Forschung hat seinen Preis, macht sich aber bezahlt und trägt erheblich zur Sicherheit im Straßenverkehr bei.

Quelle: https://www.gtue.de/Privatkunden/Aktuelle_Informationen/Produkttests/59752.html?nav=58943

Sommerreifentest 2012: Alle Tests des Jahres im Überblick

 

Reifensuche

von € bis

garage-fertiggarage-sidebar

kalkulator-sommerreifen