Anzeige

Anzeige

ACE Ganzjahresreifentest: Zehn Kandidaten kämpfen um die Allround-Krone

589
(20 Bewertungen, 3.65 von 5)
ACE Ganzjahresreifentest: Zehn Kandidaten kämpfen um die Allround-Krone3.65 von 5 basiert auf 20 Bewertungen.

Ganzjahresreifen erfreuen sich seit mehreren Jahren auch in Deutschland großer Beliebtheit. Die Vorteile liegen auf der Hand: Autofahrer müssen sich keine Gedanken um den Reifenwechsel machen, Montagetermine in der Werkstatt entfallen und der Platz im Keller oder der Garage kann sinnvoll genutzt werden. Aber halten Ganzjahresreifen auch ihr Versprechen? Sind sie wirklich Universalgenies oder doch nur Winterreifen mit Sommereigenschaften. Der Auto Club Europa (ACE) wollte es genau wissen und testete 10 Ganzjahresreifen. Das Ergebnis wird die meisten Ganzjahresreifen-Fans etwas ernüchtern.

Premium- und Markenreifen im Test

Laut Statistik ist inzwischen jeder achte Reifen, der in deutschen Werkstätten oder privat aufgezogen wird, ein Ganzjahresreifen. Sie sollen bei Temperaturen von minus 20 bis 40 Grad plus wahre Wunder verbringen und ein Allround-Talent auf der Fahrbahn sein. Im ACE Ganzjahresreifentest 2016 hat der Automobilclub zehn Reifen der Dimension 205/55 R 16 gegeneinander antreten lassen. Als Referenzreifen nehmen auch ein reiner Sommer- und Winterreifen am Test teil. Das Kandidatenfeld war dabei sehr bunt gemischt: Premiummodelle von Michelin, Pirelli oder Bridgestone, über Markengummis von Hankook, Nokian oder Vredestein, bis hin zu günstigen Pneus von Sava oder Uniroyal.

Ganzjahresreifen 205/55 R 16 Gesamtbewertung Ergebnis Schnee Ergebnis Nässe Ergebnis Trockenheit Zusatz Preis (inkl. MwSt.)
Nokian Weatherproof 203 / 260 67 / 80 62 / 80 42 / 60 sehr empfehlenswert ab 65,45 € 
Goodyear 4Seasons 194 / 260 69 / 80 50 / 80 43 / 60 empfehlenswert ab 69,34 € 
Michelin CrossClimate 182 / 260 50 / 80 53 / 80 48 / 60 empfehlenswert andere Größen ab 53,75 € 
Uniroyal AllSeason Expert 168 / 260 53 / 80 46 / 80 39 / 60 bedingt empfehlenswert ab 73,20 € 
Hankook Kinergy 4S H740 164 / 260 51 / 80 41 / 80 40 / 60 bedingt empfehlenswert andere Größen ab 32,13 € 
Sava Adapto HP 164 / 260 47 / 80 45 / 80 44 / 60 bedingt empfehlenswert andere Größen ab 36,08 € 
Kumho Solus HA31 160 / 260 50 / 80 37 / 80 42 / 60 bedingt empfehlenswert andere Größen ab 26,85 € 
Vredestein Quatrac 5 160 / 260 44 / 80 41 / 80 44 / 60 bedingt empfehlenswert andere Größen ab 32,97 € 
Pirelli AllSeason 147 / 260 23 / 80 51 / 80 44 / 80 nicht empfehlenswert ab 71,30 € 
Bridgestone A001 127 / 260 14 / 80 42 / 80 43 / 60 nicht empfehlenswert andere Größen ab 36,90 € 

Nokian Weatherproof gewinnt ACE-Ganzjahresreifentest

Auf Platz 1 im ACE-Ganzesjahresreifentest 2016 liegt der Nokian Weatherproof. Der Finne punktet besonders im Schnee mit gutem Handling und kurzen Bremswegen. Auf trockener Piste hat er allerdings so seine Probleme. Dank sehr guten Allround-Eigenschaften und fairem Preis hat sich der Nokian Pneu allerdings seinen ersten Rang mehr als verdient. Knapp dahinter liegt der Goodyear Vector 4Seasons auf dem zweiten Platz. Ebenfalls stark im Schnee aber schwach bei Trockenheit. Der Goodyear Ganzjahresreifen schwächelt zudem beim Aquaplaning. Den letzten Platz auf dem Treppchen sichert sich der Michelin CrossClimate. Der Franzose punktet mit dem besten Ergebnis auf trockener Fahrbahn, hat jedoch Schwächen auf schneebedeckter Piste.

Enges Mittelfeld zeigt Leistungsdichte

Hinter den Top-3 ergibt sich ein interessantes Bild: Zahlreiche Ganzjahresmodelle liegen dicht beieinander und unterscheiden sich nur minimal. Auf dem vierten Platz fährt der günstige Uniroyal AllSeason Expert ein. Er zeigt solide Ergebnisse bei winterlichen und nassen Bedingungen, fällt bei Trockenheit aber weit ab und setzt sich ans Ende des Teilnehmerfeldes. Sogar der Referenz-Winterreifen liefert bessere Ergebnisse ab. Punktgleich auf Platz fünf liegen der Hankook Kinergy 4s und Sava Adapto HP. Beide liefern bei den unterschiedlichen Fahrbahnverhältnissen ordentliche Ergebnisse, wobei Autofahrer beim Sava Reifen mehr für ihr Geld bekommen. Interessant: Die günstigsten Ganzjahresreifen landen im ACE-Test im gesicherten Mittelfeld. Die Bewertung „bedingt empfehlenswert“ erhalten ebenso der Kumho Solus HA31 und Vredestein Quatrac 5. Beide Ganzjahresreifen teilen sich den siebten Rang. Während das Kumho Gummi bei Nässe und Trockenheit schwächelt, hat der Vredestein Reifen erhebliche Probleme auf Schnee.

Zwei Ganzjahresreifen sind nicht empfehlenswert

Völlig überraschend schneiden zwei Premiumreifen-Modelle am schlechtesten ab und landen auf den hinteren Rängen. Der Bridgestone A001 und Pirelli All Season versagen bei winterlichen Straßenverhältnissen komplett. Auf nasser Straßen schneidet zudem der Winter-Referenzreifen immer noch besser ab, als die Pneus aus Japan bzw. Italien. In der Gesamtbewertung macht auch der Sommer-Referenzreifen eine bessere Figur. Weiterer Negativpunkt: Sowohl der Bridgestone A001 als auch der Pirelli All Season gehören zu den teureren Modellen im Teilnehmerfeld.

Bei diesen Händlern finden Sie Ganzjahresreifen zum günstigen Preis:

 

Reifensuche

von € bis

kalkulator-winterreifen

Wagenhebercheck