Anzeige

Anzeige

Winterreifentests 2017

615
(13 Bewertungen, 4.31 von 5)
Winterreifentests 20174.31 von 5 basiert auf 13 Bewertungen.

Mit sinkenden Temperaturen kommt auch 2017 wieder die Frage nach der passenden Bereifung für den Winter auf. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, beschäftigen sich jedes Jahr viele Magazine rund ums Auto mit den Winterreifen, die momentan auf dem Markt zu finden sind, und prüfen diese auf Herz und Nieren. Auf die vorderen Plätze schaffen es immer wieder bekannte Marken, wie Continental, Goodyear, Dunlop und Co. Wer nicht ganz so tief in die Tasche greifen möchte, findet aber auch günstigere Alternativen. Damit Sie sich schnell einen Überblick über die verschiedenen Winterreifentests verschaffen können, haben wir hier eine Liste zusammengestellt. Diese wird im Laufe der Saison stetig ergänzt.

ADAC - Winterreifentest 2017

ADAC - Winterreifentest 2017

Dimension: 195 / 65 R15 T

16 Winterreifenmodelle bekannter Marken bis hin zu Billgmodellen wurden vom ADAC 2017 getestet. Dreimal vergab der Automobilclub im Test der Dimension 195/65 R15 T das Prädikat "Gut". Die Winterreifen Continental PremiumContact TS860, Esa-Tecar Super Grip 9 sowie der Kleber Krisalp HP 3 sicherten sich die ersten drei Plätze. Preislich sehr unterschiedlich liegen diese Kandidaten dennoch in der Wertung sehr dicht beisammen. Durch gfeallen ist kein Reifen. Einzig der Semperit Master-Grip 2 wurde nur mit "Ausreichend" bewertet. Für alle anderen getesteten Winterpneus gab es die Note 3.

Continental WinterContact TS 860

Continental WinterContact TS 860

Der ADAC lobt das überzeugende Fahrverhalten des Continental WinterContact TS860 auf Nässe und Schnee. Das Handling des Reifen bei diesen Fahrbahnsituationen überzeugt. Auch der Kraftstoffverbrauch fällt positiv auf.

Prädikat:
gut (Gesamtnote 2,1)
Kaufpreis:
von 46,10 Euro bis 189,90 Euro
Rang 1
Esa-Tecar Super Grip 9

Esa-Tecar Super Grip 9

Der Esa-Tecar Super Grip 9 ist spritsparend und ein echtes Talent auf vereister Fahrbahn. Der etwas laute Winterreifen liefert ein sehr ausgewogenes Gesamtbild in allen Disziplinen ab. Preislich ist er eine günstige Alternative im Vergleich zum Testsieger.

Prädikat:
gut (Gesamtnote 2,3)
Kaufpreis:
von 0,00 Euro bis 0,00 Euro
Rang 2
Kleber Krisalp HP3

Kleber Krisalp HP3

Wie die vor ihm platzierten Winterreifen ist auch der Kleber Krisalp HP3 ein guter Allrounder. Der verschleißarme Pneu zeigt auf Schnee und trockener Fahrbahn seine besten Resultate. Im Bremstest auf Nässe und bei den Fahrgeräuschen gibt es leichte Punktabzüge.

Prädikat:
gut (Gesamtnote 2,4)
Kaufpreis:
von 44,50 Euro bis 161,69 Euro
Rang 3
ADAC - Winterreifentest 2017

ADAC - Winterreifentest 2017

Dimension: 215 / 65 R16 H

Nur einmal "Gut" vergab der ADAC beim Winterreifentest in der Reifengröße 215/65 R16 H. Der Dunlop Winter Sport 5 war das Modell, welches in allen wichtigen Disziplinen gute Leistungen vorweisen konnte. Ihm folgte ein Feld aus 14 Winterreifen, welche sich lediglich die Note 3 erarbeiten konnten. Hierunter finden sich auch die sonst gelobten Modelle von Continental und Michelin. Der Nankang Snow SV-2 fiel mit seinen Leistungen als einziger Reifen bei ADAC durch. Die getestete Reifengröße kommt u.a. bei kleinen SUVs zum Einsatz.

Dunlop Winter Sport 5

Dunlop Winter Sport 5

Der Dunlop Winter Sport 5 zeigt sehr ausgewogenen Ergebnisse. Er fährt das beste Ergebnis im Testfeld auf nasser Strecke ein. Seine Auswirkung auf den Kraftstoffverbrauch bewertet der ADAC sehr positiv.

Prädikat:
gut (Gesamtnote 2,3)
Kaufpreis:
von 55,37 Euro bis 393,35 Euro
Rang 1
BF-Goodrich g-Force Winter 2

BF-Goodrich g-Force Winter 2

Der BF-Goodrich g-Force Winter 2 fällt im ADAC-Test durch Langlebigkeit und Sparsamkeit beim Spritverbrauch auf. Diese positiven Aspekte verwirkt er aber wieder durch schlechte Ergebnisse im Bremstest auf nasser und trockener Fahrbahn, wodurch hier nur die Note 3 vergeben wird.

Prädikat:
befriedigend (Gesamtnote 2,6)
Kaufpreis:
von 49,80 Euro bis 244,60 Euro
Rang 2
Goodyear UltraGrip Performance Gen 1

Goodyear UltraGrip Performance Gen 1

Der Goodyear UltraGrip Performance Gen-1 schrammt knapp an einem "gut" vorbei. Der wirtschaftliche Reifen verliert beim Fahrtest auf Schnee wertvolle Punkte. Auch die Fahrgeräusche bemängelt der ADAC.

Prädikat:
befriedigend (Gesamtnote 2,6)
Kaufpreis:
von 57,80 Euro bis 426,00 Euro
Rang 3
GTÜ - Winterreifentest 2017

GTÜ - Winterreifentest 2017

Dimension: 235 / 55 R17 103 V

Die Gesellschaft für technische Überwachung (GTÜ) führte gemeinsam mit den Automobilclubs ACE und ARBÖ mit acht Winterreifen für SUV den Winterreifentest 2017 durch. An einem Ford Kuga wurden Modell unterschiedlicher Marken und Preise durch die verschiedenen Testparcours bewegt. Beurteilt wurden u.a. Kriterien wie Traktion, Handling, Bremsverhalten und Aquaplaning. Als Testsieger ging der Dunlop Winter Sport 5 SUV hervor. Der Winterreifen holte fast 80% der möglichen Punkte und wurde mit dem Prädikt "sehr empfehlenswert" bedacht. Doch auch das übrige Testfeld war sehr solide. So trennen den letztplatzierten Cooper WeatherMaster SA2+ nur 24 Punkte vom Spitzenreiter.

Dunlop Winter Sport 5 SUV

Dunlop Winter Sport 5 SUV

Der sehr ausgewogene Dunlop Winter Sport 5 SUV gehört zwar zu den teureren Vertretern des Testfeldes, doch seine guten und sehr guten Resultate sprechen für den Kauf dieses Modells. Besonders positiv fallen seine Leistungen auf Schnee auf.

Prädikat:
sehr empfehlenswert (203 von 260 Punkten)
Kaufpreis:
von 95,59 Euro bis 293,49 Euro
Rang 1
Goodyear UltraGrip Performance Gen 1

Goodyear UltraGrip Performance Gen 1

Der Goodyear UltraGrip Performance Gen-1 liegt nur knapp hinter dem Testsieger. Er ist ebenso ein Allrounder und auf Schnee, Eis, trockener und nasser Fahrbahn gleichermaßen gut unterwegs. Ein klare Kaufempfehlung.

Prädikat:
empfehlenswert (199 von 260 Punkten)
Kaufpreis:
von 57,80 Euro bis 426,00 Euro
Rang 2
Continental WinterContact TS 850 P SUV

Continental WinterContact TS 850 P SUV

Der Continental WinterContact TS 850 P zeigt seine besten Leistungen auf Schnee. Leichte Schwächen, z.B. im Bremstest auf Nässe und trockener Straße oder im Aquaplaning kosten ihn wichtige Punkte. Preislich war er der teuerste Vertreter im Testfeld.

Prädikat:
empfehlenswert (191 von 260 Punkten)
Kaufpreis:
von 48,20 Euro bis 338,65 Euro
Rang 3
AutoBild - Winterreifentest 2017

AutoBild - Winterreifentest 2017

Dimension: 225 / 50 R17

Das Magazin AutoBild testete 2017 insgesamt 50 Winterreifen auf Ihre Tauglichkeit für die kalte Jahreszeit. 30 Kandidaten wurden davon im Bremstest auf Nässe und Schnee in einer Vorrunde ausgesiebt. Die übrigen 20 Modelle durchliefen dann den vollständigen Prüfzyklus. An die besten drei Reifen vergaben die Prüfer von AutoBild das Prädikat "vorbildlich" - an den Testsieger Continental WinterContact TS 860 sowei an den Michelin Alpin 5 und den Dunlop Winter Sport 5. Drei Eco-Meister wurden ebenfalls gekürt - der Fulda Kristall Control HP2, der Nexen Winguard Sport 2 und der Sava Eskimo HP 2. Diese Reifen haben ein bsesonders gutes Preis-Listungs-Verhältnis.

Continental WinterContact TS 860

Continental WinterContact TS 860

Der Continental WinterContact TS 860 kommt mit allen Wintterungsverhältnissen bestens zurecht und schließt die Kategorien jeweils mit Note 2+ ab. Seine Laufleistung bewertet AutoBild eher als durchschnittlich.

Prädikat:
vorbildlich
Kaufpreis:
von 46,10 Euro bis 189,90 Euro
Rang 1
Michelin Alpin 5

Michelin Alpin 5

Der Michelin Alpin 5 verbraucht durch den erhöhten Rollwiderstand etwas mehr Sprit. Aber in puncto Sicherheit ist der Winterreifen gut aufgestellt und konnte inallen Disziplinen überzeugen. Insbesondere die Nässehaftung fiel positiv auf.

Prädikat:
vorbildlich
Kaufpreis:
von 50,10 Euro bis 347,10 Euro
Rang 2
Dunlop Winter Sport 5

Dunlop Winter Sport 5

Auch der Dunlop Winter Sport 5 hat überzeugt. In allen Wertungen fuhr der Pneu gute und sehr gute Ergebnisse ein. Auf verschneiter und nassen Straße loben die Prüfer sein gutes Handling, auf nasser Fahrbahn kommt er beim bremsen zügig zum Stillstand.

Prädikat:
vorbildlich
Kaufpreis:
von 55,37 Euro bis 393,35 Euro
Rang 3
auto motor und sport - Winterreifentest 2017

auto motor und sport - Winterreifentest 2017

Dimension: 225 / 45 R18 95 V

auto motor & sport hat 18 Zoll Winterreifen der aktuellen Saison getestet. Die 10 Kandidaten unterschiedlicher Marken und Preissegmente wurden an einem BMW 430i Gran Coupé bereits im Frühjahr in Finnland auf Schnee und Eis sowie trockener und Nasser Piste getestet. Der Continental PremiumContact TS 850 P holte sich als Testsieger das Prädikat "Sehr empfehlenswert". Ein "Empfehlenswert" erhielten die nachfolgend platzierten Winterreifen-Modelle Dunlop SP Winter Sport 5, Semperit Speed-Grip 3 und Michelin Pilot Alpin PA4. Größte Schwächen zeigte der Winterreifen von Cooper.

Continental WinterContact TS 850 P

Continental WinterContact TS 850 P

Der Continental WinterContact TS 850 P ist nahezu perfekt auf nasser Strecke unterwegs. Auf Schnee und trockener Piste sind seine Ergebnisse nur leicht schlechter. Insgesamt sehr ausgewogen und "sehr empfehlenswert".

Prädikat:
besonders empfehlenswert
Kaufpreis:
von 68,70 Euro bis 433,60 Euro
Rang 1
Dunlop Winter Sport 5

Dunlop Winter Sport 5

Mit dem Dunlop Winter Sport 5 fahren Sie einen sehr ausgewogenen Winterreifen. Auf allen Fahrbahnuntergründen kommt der Reifen sehr gut zurecht. Leicht höherer Rollwiderstand gibt Punktabzug in der Umweltwertung.

Prädikat:
empfehlenswert
Kaufpreis:
von 55,37 Euro bis 393,35 Euro
Rang 2
Semperit Speed-Grip 3

Semperit Speed-Grip 3

Platz 3 für den vergleichsweise günstigeren Semperit Speed-Grip 3 bei auto, motor & sport. Auf Schnee liefert er eine perfekte Vorstellung mit 9,9 von 10 Punkten. Sichtbarere Schwächen auf Nässe und Trockenheit kosten ihn jedoch wertvolle Punkte.

Prädikat:
empfehlenswert
Kaufpreis:
von 51,59 Euro bis 215,30 Euro
Rang 3
AutoBild Allrad - Winterreifentest 2017

AutoBild Allrad - Winterreifentest 2017

Dimension: 225 / 55 R17

Zehn Winterreifen in der Größe 225/50 R17 für kompakte SUV wurden von AutoBild Allrad 2017 getestet. Dabei befanden sich Premiummarken und Billigprodukte gleichermaßen im Testfeld. Vier Reifen erhielten die Bewertung "vorbildlich". Zwei Modelle aus dem Billigsegment wurden mit "nicht empfehlenswert" versehen. Testfahrzeug war ein BMW X1. Der Goodyear UltraGrip Performance Gen-1 setzte sich mit sehr guten Leistungen auf Schnee und Nässe gegenüber seinen Mitbewerbern durch. Auf den vorderen Plätzen befinden sich ausschließlich Modelle aus dem Premiumsegment.

Goodyear UltraGrip Performance SUV Gen 1

Goodyear UltraGrip Performance SUV Gen 1

Der Winterreifen Goodyear Ultra Grip Perfomance Gen-1meistert den Schneeparcours besodners gut. Traktion, Bremsen und Handling wurden hier mit Note 1 bewertet. Auch auf Nässe fällt die Wertung ähnlich gut aus. Der Reifen bringt einen sicher durch den Winter.

Prädikat:
vorbildlich
Kaufpreis:
von 90,80 Euro bis 462,30 Euro
Rang 1
Continental WinterContact TS 850 P

Continental WinterContact TS 850 P

Mit dem Continental WinterContact TS 850 P fährt man einen sehr ausgewogenen Winterreifen. Der laufruhige Schnee-Experte kommt bei allen Witterungsbedingungen bestens zurecht. Sein Preis ist etwas höher im Vergleich zu seinen Konkurrenten.

Prädikat:
vorbildlich
Kaufpreis:
von 68,70 Euro bis 433,60 Euro
Rang 2
Michelin Alpin 5

Michelin Alpin 5

Der Michlin Alpin 5 liefert beim SUV-Test gute Leistungen ab. Besonders positiv merken die Prüfer seine Sicherheitsreserven beim Aquaplaning und seinen kurzen Bremsweg auf nasser Fahrbahn an. Es ist insgesamt aber etwas teurer.

Prädikat:
vorbildlich
Kaufpreis:
von 50,10 Euro bis 347,10 Euro
Rang 3
AUTO Straßenverkehr - Winterreifentest 2017

AUTO Straßenverkehr - Winterreifentest 2017

Dimension: 225 / 45 R18 95 V

AUTO Straßenverkehr testet zehn Witnerreifen der Dimension 225/45 R18 unterschiedlicher Marken und Preiskategorien. Die Billigen Reifen konnten sich weniger gut behaupten. Die teureren Premiumhersteller geben mit ihren Winterspezialisten immer noch den Ton an. Continental und Dunlop setzen sich mit ihrem WinterContact TS 850 P und Winter Sport 5 an die Spitze des Testfeldes. Der preisgünstige Cooper Weather Master SA2+ erhält nur noch ein "bedingt empfehlenswert".

Continental WinterContact TS 850 P

Continental WinterContact TS 850 P

Der Continental WinterContact TS 850 P zeigt ein sehr starkes Fahrverhalten auf nasser Fahrbahn. Volle Punktzahl gibt es hier bei Bremsweg, Handling und Seitenführung. Auf trockener Fahrbahn ist der Reifen sportlich und sicher unterwegs. Ebenfalls keine Probleme auf Schnee.

Prädikat:
sehr empfehlenswert (Gesamtnote 9,0)
Kaufpreis:
von 68,70 Euro bis 433,60 Euro
Rang 1
Dunlop Winter Sport 5

Dunlop Winter Sport 5

Sehr ausgewogener Winterreifen. Gute bis sehr gute Resultatet erzielt der Dunlop Winter Sport 5 in allen winterlichen Fahrbahnsituationen. Der Pneu wird besonders für sein Bremsverhalten auf Schnee sowie seine Leistungen auf Nässe und trockener Fahrbahn gelobt.

Prädikat:
empfehlenswert (Gesamtnote 8,6)
Kaufpreis:
von 55,37 Euro bis 393,35 Euro
Rang 2
Semperit Speed-Grip 3

Semperit Speed-Grip 3

Für seinen guten Preis liefert der Semperit Speed-Grip 3 überzeugende Ergebnisse ab. Sehr stark präsentiert er sich auf Schnee mit Teilnote 9,9! Auf Nässe und Trockenheit liegt er dann doch schon mit leichtem Abstand hinter den vor ihm Platzierten.

Prädikat:
empfehlenswert (Gesamtnote 8,2)
Kaufpreis:
von 51,59 Euro bis 215,30 Euro
Rang 3
AutoBild sportscars - Winterreifentest 2017

AutoBild sportscars - Winterreifentest 2017

Dimension: 225 / 40 R18 92 V

AutoBild sportscars nahm zehn Winterreifen genauer unter die Lupe und testete die Modelle mit einem VW Golf GTI Performance in der Größe 225/40 R18 auf den verschiedenen Testparcours. Drei Reifen bekamen das Prädikat "vorbildlich", ein Modell erhielt aufgrund eklatanter Schwächen auf nasser Fahrbahn ein "nicht empfehlenswert". Einmal mehr zeigt sich, dass die teureren Markenhersteller im High-Performance-Segment die Nase vorn haben und der Fahrer mit ihren Produkten die größten Sicherheitsreserven auf der Strecke hat.

Continental WinterContact TS 850 P

Continental WinterContact TS 850 P

Der Continental WinterContact TS 850 P kann in allen Testdisziplinen überzeugen. Bester Reifen im Nässetest und auf trockener Fahrbahn. Er ist auf jeden Fall sein Geld wert und eine Empfehlung für den sportlichen Autofahrer.

Prädikat:
vorbildlich
Kaufpreis:
von 68,70 Euro bis 433,60 Euro
Rang 1
Michelin Pilot Alpin PA4

Michelin Pilot Alpin PA4

Auf Schnee ist der Michelin Pilot Alpin PA4 sehr sicher unterwegs und liefert hier die besten Leistungen im Testfeld ab. Die Prüfungen auf Nässe und Trockenheit fallen nur unwesentlich schlechter aus. Der Reifen ist absolut tauglich für die Anfroderungen des Winters.

Prädikat:
vorbildlich
Kaufpreis:
von 82,27 Euro bis 926,80 Euro
Rang 1
Goodyear UltraGrip Performance Gen 1

Goodyear UltraGrip Performance Gen 1

Sehr ausgewogener Winterreifen dessen einzige Schwäche das eher durschnittliche Gripniveau auf trockenem Asphalt ist. Alle anderen Tests absolviert die Pneu mit guten und sehr guten Resultaten und kann guten Gewissens im Winter gefahren werden.

Prädikat:
vorbildlich
Kaufpreis:
von 57,80 Euro bis 426,00 Euro
Rang 3
Sport Auto - Winterreifentest 2017

Sport Auto - Winterreifentest 2017

Dimension: 225 / 40 R18 92 V

Gute Reifen sind nicht billig lautet das Fazit der Sport Auto nach dem Winterreifentest 2017. Das Magazin testete 10 Winterreifenmodelle der Dimension 225/40 R18 V. Wer mit seinem Fahrzeug eher sportlich unterwegs ist, sollte genauer überlegen, welche Bereifung er für sein Fahrzeug wählt. Wenn der Pneu an seiin Limit kommt, entscheidet die richtige Materialmischung darüber, ob das Fahrzeug in der Spur bleibt. Auch 2017 zeigte sich, dass die großen Namen auch die besten Reifen für diesen Fahrstil produzieren. Continental, Goodyear und Michelin teilen sich die ersten drei Plätze. Die preisgünstigeren Winterreifen von Cooper, Toyo und Nangkang bilden das Schlusslicht.

Continental WinterContact TS 850 P

Continental WinterContact TS 850 P

Der Continental WinterContact TS 850 P ist ein sehr ausgewogener Winterspezialist. Darüber hinaus erzielt er volle Punktzahl in der Umweltwertung in Bezug auf Rollwiderstand und Fahrgeräuschen. Er ist sein Geld wert.

Prädikat:
sehr empfehlenswert (Gesamtnote 9,0)
Kaufpreis:
von 68,70 Euro bis 433,60 Euro
Rang 1
Goodyear UltraGrip Performance Gen 1

Goodyear UltraGrip Performance Gen 1

Der Goodyear UltraGrip Performance ist sehr stark auf nasser Fahrbahn und erzielt hier 9,9 von 10 Punkten. Insgesamt überzeugt der Pneu in allen Disziplinen und wird mit einem "sehr empfehlenswert" vom Magazin ausgezeichnet.

Prädikat:
sehr empfehlenswert (Gesamtnote 9,0)
Kaufpreis:
von 57,80 Euro bis 426,00 Euro
Rang 1
Michelin Pilot Alpin PA4

Michelin Pilot Alpin PA4

Stark auf Nässe, gut auf Schnee und leicht schwach auf trockener Fahrbahn. Der Michelin Pilot Alpin PA4 ist nicht ganz so ausgewogen wie die vor ihm platzierten Reifen. Er zeigt leichte Schwächen im Aquaplaning und bremst bei Trockenheit weniger gut.

Prädikat:
empfehlenswert (Gesamtnote 8,5)
Kaufpreis:
von 82,27 Euro bis 926,80 Euro
Rang 3

Zurück zur Gesamt-Übersicht der Winterreifentests.

Hier erhalten Sie Winterreifen zum günstigen Preis:

 

Reifensuche

von € bis

kalkulator-winterreifen

Wagenhebercheck