Anzeige

Auto-Bild mit dem größten Reifen-Casting

324
(7 Bewertungen, 4.14 von 5)
Auto-Bild mit dem größten Reifen-Casting4.14 von 5 basiert auf 7 Bewertungen.

Update: Teil 2 mit dem finalen Ergebnis

Teil 1 – Der Vorentscheid

Die Reifentester stehen vor ihrer größten Herausforderung: 50 Sommerreifen der Dimension 205/55 R 16 wurden in das Rennen geschickt. Die Sommerpneus wurden alle samt auf dem Wolfsburger VW Golf auf die Probe gestellt.

Durch die offenen Türen des Testgeländes haben sich wie gewohnt die namenhaften Reifen von Bridgestone, Continental, Dunlop, Goodyear, Michelin und Pirelli. Aber auch die Pneus aus den Häusern Firestone, Fulda, Kleber, Uniroyal und Vredestein zählen mittlerweile zu den bekannteren Reifen. Doch auch die Vertreter von Falken, Hankook, Kumho, Nokian, Toyo und Yokohama sind nicht zu unterschätzen. Zu guter Letzt  sind auch die unbekannten Hersteller wie Dayton, Debica, Kingstar und Star Performer im Testkader.

In diesem ersten Test, dem Vorentscheid, geht es für alle Reifen darum, so schnell wie möglich zum Stehen zu kommen. Untersucht wird der Bremsweg sowohl auf trockenen als auch auf nassen Fahrbahnen. Das Kriterium für das Weiterkommen in die nächste und entscheidende Runde war die Länge des Bremsweges: 40 m bei Trockenheit und 50 m bei Nässe.

Vorab schon einmal gesagt: Finger weg von Sunny, Wanli, Infinity oder Chengshan. Diese Reifen haben teilweise über 15 m längere Bremswege als die Marken-Sommerreifen, was oftmals zu schweren Unfällen führt.

Wer es letztendlich in das Finale geschafft hat, ist der folgenden Tabelle zu entnehmen (alphabetische Reifenfolge):

Sommerreifen
Bremsweg - trocken Bremsweg - nass Einzelpreis (inkl. MwSt.)
Bridgestone Turanza ER 300 Ecopia 39,1 m 47,8 m
Continental ContiPremiumContact 2 37,5 m 46,0 m ab 62,90 €
Dunlop SP Sport Fast Response 39,1 m 49,9 m andere Größen ab 48,89 €
Firestone Firehawk TZ 300 alpha 39,2 m 47,6 m andere Größen ab 44,60 €
Fulda Carat Progresso 38,2 m 45,7 m andere Größen ab 64,52 €
Gislaved Speed 606 38,4 m 47,7 m andere Größen ab 71,98 €
Goodyear EfficientGrip 39,1 m 49,8 m ab 73,98 €
Hankook Optimo K425 Kinergy eco 38,5 m 46,6 m ab 102,90 €
Michelin Energy Saver 37,4 m 49,6 m ab 66,81 €
Pirelli Cinturato P7 37,9 m 46,8 m ab 47,95 €
Syron Race 1 39,6 m 49,8 m ab 41,29 €
Toyo Proxes CF1 39,6 m 48,7 m andere Größen ab 49,91 €
Uniroyal RainExpert 38,2 m 47,1 m andere Größen ab 50,50 €
Vredestein Sportrac 3 39,0 m 47,9 m ab 41,29 €
Yokohama C.drive 2 39,2 m 49,3 m andere Größen ab 56,00 €

Teil 2 – Das Finale

Die 15 auserkorenen Finalteilnehmer mussten sich in weiteren 14 harten Testläufen beweisen. Auf dem Programm in drei verschiedenen Kategorien standen folgende Untersuchungen an:

  • Kategorie Nass: Aquaplaning längs, Kurven-Aquaplaning, Handling, Kreisbahn sowie der Bremstest;
  • Kategorie Trocken: Handling, Bremstest, Abrollkomfort sowie das Vorbeifahrgeräusch;
  • Kategorie Kosten: Laufleistung, Preis/Laufleistung, Rollwiderstand sowie Verbrauch;
  • zusätzlich wurde noch ein Schnelllauftest durchgeführt, den alle Finalteilnehmer erfolgreich absolvierten

Als Super-Reifen des großen Sommerreifen-Castings der Auto-Bild ging der Pirelli Cinturato P7 hervor. Er zeigt sowohl im Trockenen als auch im Nassen ein gutes Leistungsbild. Sein Vordringen auf den ersten Platz hat er nicht zuletzt seinen Spitzennoten im Laufleistungs- und Verbrauchstest. Auch sein Rollwiderstand ist sehr gut. Am Ende erhielt er trotz seines leicht erhöhten Abrollgeräusch das Prädikat "Auto-Bild Vorbildlich 2011".

Den zweiten Platz und ebenso das Prädikat "Auto-Bild Vorbildlich 2011" bekam der Vredestein Sportrac 3 verliehen. Zwar besitzt er nur einen mittelmäßigen Fahrkomfort, doch kann er diesen mit seiner hohen Laufleistung, seinen sehr großen Sicherheitsreserven im Aquaplaningtest und einer stabilen Seitenführung ausgleichen. Er zeigt im Schnitt in allen Kategorien eine gute Leistung.

Der neue Hankook Optimo K425 Kinergy eco schaffte es immerhin in seiner ersten Saison gleich auf den dritten Rang. Ein hohes Maß an Sicherheit bei Auqaplaning sowie ein sehr ruhiger Abrollkomfort bescheren dem Hankook ein gutes Testergebnis. Auch wenn man ihm seinen hohen Verschleiß negativ anrechnen muss, konnte er dies vor allem im Nässe-Test kompensieren.

In nachfolgender Tabelle das Abschneiden aller Finalisten:

Sommereifen Nass Trocken Kosten Urteil Einzelpreis (inkl. MwSt.)
Pirelli Cinturato P7 2+ 2 1 Auto-Bild Vorbildlich 2011 ab 47,95 €
Vredestein Sportrac 3 2+ 2 2+ Auto-Bild Vorbildlich 2011
Hankook Optimo K425 Kinergy eco 1- 2+ 3+ empfehlenswert ab 102,90 €
Continental ContiPremiumContact 2 1- 2+ 3 empfehlenswert ab 62,90 €
Uniroyal RainExpert 1- 2- 2- empfehlenswert andere Größen ab 50,50 €
Bridgestone Turanza ER 300 Ecopia 2 2 2- empfehlenswert
Fulda Carat Progresso 2+ 2- 2- empfehlenswert andere Größen ab 64,52 €
Yokohama C.drive 2 2- 2 2 empfehlenswert andere Größen ab 56,00 €
Michelin Energy Saver 3+ 2+ 1 Befriedigend ab 66,81 €
Toyo Proxes CF1 3+ 2 2- Befriedigend andere Größen ab 49,91 €
Dunlop SP Sport Fast Response 3+ 2- 2 Befriedigend andere Größen ab 48,89 €
Goodyear EfficientGrip 3 2- 1- Befriedigend ab 73,98 €
Gislaved Speed 606 3+ 2- 2- Befriedigend andere Größen ab 71,98 €
Firestone Firehawk TZ 300 alpha 2 3+ 3 Bedingt Empfehlenswert andere Größen ab 44,60 €
Syron Race 1 2- 3+ 3 Bedingt Empfehlenswert ab 41,29 €

Die genauen Testberichte sind in den Ausgaben Nr. 9 (vom 04.03.2011) sowie der Nr. 10 (vom 11.03.2011) der Auto-Bild nachzulesen.

Sommereifentest 2011: Alle Tests des Jahres im Überblick

Die Testsieger sind zu günstigen Preisen bei folgenden Händlern erhältlich:

 

Reifensuche

von € bis

kalkulator-sommerreifen

Wagenhebercheck