Anzeige

Anzeige

Nachrichten zum Thema Winterreifen

AutoBild Sportscars: 8 Reifenprofile im Winterreifentest 2016

Während die Winterreifen für Sportautos immer besser werden, sorgt der Klimawandel regelmäßig für einen lauen Winter. Somit müssen auf deutschen Straßen auch die Winterreifen spezielle Anforderungen erfüllen: Schnee, Schneematsch, Nässe und trockene aber kühle Straßen dürfen für die Pneus kein Problem darstellen. Diese Herausforderungen meistern die Gummis immer besser und überzeugen die Tester. Im diesjährigen Winterreifentest 2016 der AutoBild Sportscars treten acht Kandidaten gegeneinander an und wollen den Platz an der Sonne erobern. Welcher Reifen am Ende wirklich ganz oben stand, erfahren Sie hier.

 

Auto Straßenverkehr Winterreifentest 2016 für kleine SUV

Das Magazin Auto Straßenverkehr schickte dieses Jahr 10 Winterreifen für kompakte SUV-Modelle in den Test. Die Tester verglichen Winterreifenmodelle von bewährten Marken aber auch preiswerte Reifen aus China. Die Winterreifen wurden bei Trockenheit, Nässe und Schnee auf ihr Fahrverhalten geprüft.  Der Continental ging aus dem Test mit der Bewertung "sehr empfehlenswert" hervor.  Ganz hinten in der Wertung liegt der Star Performer.

 

AutoBild Allrad Winterreifentest 2016: 8 Winterreifen für SUVs im Vergleich

8 Winterreifen der Dimension 255/55 R18 mit dem Load- und Speedindex 109V testete die AutoBild Allrad 2016. An den Start gingen bekannte Markenreifen, aber auch ein Billigreifen auf China. Verglichen wurden die Reifen für große Allradler nicht nur miteinander, sondern auch mit einem Sommerreifen. Getestet wurde das Fahrverhalten bei Trockenheit, Nässe und natürlich Schnee. Die Vertreter von Goodyear, Continental und Dunlop stuft die AutoBild Allrad dabei als "vorbildlich" ein. Alle Ergebnisse haben wir für Sie zusammengefasst.

 

AutoBild Winterreifentest 2016: Das sind die besten Reifen für den Winter

Der AutoBild Winterreifentest zählt jährlich zu den umfangreichsten Prüfungen, die die Gummis der Hersteller überstehen müssen. Im AutoBild Winterreifentest 2016 war das nicht anders: Über 50 Pneus traten an, 20 haben es in die Endrunde geschafft und wurden intensiv untersucht. Alle Winterreifen mussten bei Trockenheit, Schnee und Nässe antreten. Zudem zählen auch die Kosten in das Endergebnis: Laufleistung, Rollwiderstand, Preis- und Leistungsverhältnis entscheiden zusammen mit den anderen drei Bereichen über das Endergebnis. Doch welcher Winterreifen kann in dieser Saison am meisten überzeugen?

 

Auto Motor und Sport Winterreifentest 2016: SUV Reifendimension auf dem Prüfstand

Inzwischen gehören sie zum festen Bestandteil auf deutschen Straßen: Die kompakten SUV wie Opel Mokka, VW Tiguan, Skoda Yeti oder Nissan Qashqai. Immer mehr Autofahrer freuen sich über den hohen Einstieg, sehr guten Fahrkomfort und die sportliche Fahrweise. So sind die SUV also nicht nur in der Alpenregion häufig anzutreffen, sondern fahren auch im Flachland immer häufiger über die Straßen Deutschlands. Aus diesem Grund entschieden sich die Experten im neuen Auto Motor und Sport Winterreifentest 2016 die Reifendimension 215/60 R 17 H zu testen. Zehn Winterreifen sind angetreten – doch wer hat das Zeug zum Sieger?

 

GTÜ Winterreifentest 2016: Continental Reifen setzt sich gegen die Konkurrenz durch

Für Autofahrer ist der September ein wichtiger Monat, um das Auto fahrtauglich für die kalte Jahreszeit zu machen. Wenn im Herbst die Blätter von den Bäumen fallen und die Temperaturen auf einstellige Werte sinken, sollte die passende Bereifung für das Auto vorhanden sein. Denn im Oktober müssen die Sommerreifen den Winterpneus weichen, damit optimale Sicherheit auf der Fahrbahn garantiert werden kann. Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) bietet mit dem Winterreifentest 2016 eine sehr gute Orientierung für Autofahrer, welche auf der Suche nach der passenden Bereifung für die kalte Jahreszeit sind. Die Ergebnisse des GTÜ Winterreifentest 2016 können sich durchaus sehen lassen.

 

Auto Zeitung Winterreifentest 2016: Klarer Sieg für Continental

Auch wenn der Herbst bis jetzt recht mild daherkam, sollten Autofahrer in der kalten Jahreszeit stets auf plötzliche Glätte und Nässe vorbereitet sein und sich eine passende Bereifung für den Winter zulegen. Die jährlichen Winterreifentests sind hierzu eine erhebliche Entscheidungshilfe. Das Auto Zeitung Magazin hat dieses Jahr 13 Winter- und einen Ganzjahresreifen verschiedener Hersteller getestet in der Größe 205/55 R 16. Als Testfahrzeug wählte die Auto Zeitung den VW Golf 1.6 TDI. Geprüft wurde unter verschiedenen Kriterien bei Schnee, Nässe und Trockenheit. Klarer Sieger im Auto Zeitung Winterreifentest 2016 ist der Continental WinterContact TS 860. Der Westlake SW 618 wird hingegen deutlich abgehängt.

 

Winterreifentests 2016

Seit September sammeln sich in den bekannten Magazinen der Automobilclub und Fachverlage die Testberichte für Winterreifen der Saison 2016/2017. Die Prüfer nehmen Reifenmodelle aus dem Bereich der Premiumanbieter sowie Modelle deren Tochterunternehmen unter die Lupe. Meist finden sich in den Testberichten auch Ergebniss von Billigmarken aud Fernost. Die vorderen Plätze teilen sich aufgrund der ausgewogensten Ergebnisse in der Regel die Reifen der Marken Continental, Michelin, Dunlop oder Goodyear. Nachfolgend haben wir für die die Liste der diesjährigen Winterreifentests zusammengestellt. Sie wird über die Saison permanent ergänzt.

 

OFF ROAD Winterreifentest 2015 - Fünf Modelle für SUV geprüft

Egal ob an der Nordseeküste oder in den bayrischen Alpen: Winterreifen gehören zur Grundausstattung eines jeden Offroad Autos. Besonders im deutschlandweiten Vergleich sind oftmals kuriose Verhältnisse zu betrachten: während im hohen Norden der Spätsommer genossen wird, ziehen im Süden die ersten Autofahrer ihre Winterreifen auf. Aber eins ist sicher: der Winter kommt auch in diesem Jahr und Sommerreifen sind dann fehl am Platz. Im OFF ROAD Winterreifentest 2015 prüfte das Magazin insgesamt fünf Profile auf ihre Tauglichkeit. Der Sieger im Winter 2015/ 16 kommt aus Finnland.

 

Sport Auto Winterreifentest 2015 - Sieben Reifen auf dem Prüfstand

Bei Winterreifen für Sportautos einen Kompromiss zwischen Highspeed-Tauglichkeit und Wintergrip zu finden, ist durchaus schwer. Nässe, Eis und Schnee fordern Sportfahrer heraus und stellen sie in der kalten Jahreszeit vor einige Herausforderungen. In der Ausgabe 11/ 2015 testete das Sport Auto Magazin sieben Profile bis 270 km/h im großen Winterreifentest 2015.

 

AUTO Straßenverkehr testet 2015 zehn Winterreifen

Im Oktober ist es für Autofahrer höchste Zeit sich nach neuen Winterreifen umzuschauen oder die Pneus zu wechseln. Viel zu häufig fallen die Temperaturen in den Abend- und Morgenstunden unter den Gefrierpunkt und beeinträchtigen somit auch das Fahrverhalten. Damit Sie sicher durch die kalte Jahreszeit kommen, testete die AUTO Straßenverkehr in den zurückliegenden Wochen insgesamt zehn Winterreifen. Die Kandidaten im Teilnehmerfeld gehören zu dem Premium- und Markenreifen. Theoretisch sollten sie also ein hohes Niveau aufzeigen. Doch stimmt die Theorie auch beim Praxistest mit der Realität überein?

 

AutoBild Sportscars Winterreifentest 2015 - Dunlop ist Spitze

Wer zu lange mit einem Wechsel auf Winterreifen zögert wird schnell vor große Probleme gestellt. Das Sie Ihr Auto nicht mehr vom Parkplatz fahren können, wäre dabei das kleinste Hindernis. Wenn aber im Straßenverkehr der Reifen seinen Kontakt zum Boden verliert, weil noch Sommerreifen aufgezogen sind, ist es mehr als gefährlich. Deswegen sollten Sie auf den Tipp von Experten hören und im Oktober auf Winterreifen wechseln. Bei der Suche nach neuen Modellen ist der AutoBild Sportscars Winterreifentest 2015 eine tolle Orientierung. Das Fachmagazin prüfte acht Rundlinge auf ihr Können und zeigt wie Sie sicher und dynamisch durch die kalte Jahreszeit kommen.

 

AutoBild Winterreifentest 2015 - Ergebnisse und Preise

Auch in diesem Jahr schickte die AutoBild Winterreifen in den Test. Geprüft wurden 50 frei im Handel gekaufte Winterreifen verschiedenster Hersteller sowie ein Ganzjahresreifen. Also Testgröße wählte AutoBild die Dimension 185/60 R15 T. Testfahrzeug war ein VW Polo. Reifen mit zu langem Bremsweg wurden nach dem ersten Test aussortiert. Somit bestritten nur noch 18 Reifen das Finale im Winterreifentest der AutoBild 2015. Die Tauglichkeit der Winterreifen wurde in vier Kategorien untersucht: Schnee, Nässe, Trocken und Kosten. Herausragender Sieger ist der Continental ContiWinterContact TS 850. Das Schlusslicht bildet der Gislaved Euro*Frost 5.

 

auto motor und sport - Winterreifentest 2015

Dieses Jahr testete die auto motor sport Winterreifen verschiedener Hersteller mit der Standard-Reifendimension für Fahrzeuge der Mittelklasse - 225/50 R 17. Auf dem Prüfstand standen zehn Winterpneus, welche in den Bereichen Schnee, Nässe und Trockenheit untersucht wurden. In Finnland und Deutschland gingen unter anderem der Vorjahressieger Continental Winter-Contact TS 850 und die Neuerscheinungen Goodyear UltraGrip Performance Gen. 1 und der Pirelli Sottozero 3 gemeinsam ins Rennen. Getestet wurde mit einer Mercedes C-Klasse

 

AutoBild Allrad - Aktuelle Winterreifen für SUV im Test

Im alljährlichen Winterreifentest prüfte die AutoBild acht Winterreifen verschiedener Hersteller. Die Allrad-Winterreifen 215/65 R 16 wurden an einen VW Tiguan montiert und im Schnee, auf nasser und trockener Fahrbahn ausgiebig getestet. Den Sieg konnte der Dunlop Winter Sport 5 einfahren. Der indische Billig-Export von Apollo sorgt mit dem zweiten Platz für die Überraschung. Schlusslicht dieses Jahr der ebenfalls günstige Maxxis WP-05 Artictrekker.

 

Winterreifentest 2015 – Die Auto-Zeitung prüft 14 Modelle

Vierzehn Winterreifen, fünf Testgelände und fünfzehn Testtage. Auch im Jahr 2015 hat die Auto-Zeitung wieder einen Winterreifentest durchgeführt. Getestet wurde in Deutschland, Finnland und Frankreich auf trockener, nasser und schneebedeckter Fahrbahn. Als Testfahrzeug für die Winterreifen der Dimension 185/65 R15 diente ein Opel Corsa 1.0 Turbo. Der Sieger kommt wie im letzten Jahr aus dem Hause Continental. Die Neuheiten Firestone Winterhawk 3, Kumho WinterCraft WP 51 und der Nokian WR D4 konnten sich ebenfalls sehen lassen.

 

Winterreifentest des ACE / GTÜ 2015 - Continental und Goodyear vorn

Während im Spätsommer viele Fahrzeughalter ungern über den bevorstehenden Winter nachdenken und die letzten warmen Tage des Jahres genießen, werden bereits die ersten Winterreifen auf ihre Funktionalität überprüft. Der ACE / GTÜ Winterreifentest 2015 gehört zu den ersten Checks in der Saison und ist ein erster Meilenstein für Reifenhersteller und Autofahrer. Im Auftrag des Auto Club Europa (ACE) testete die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) in diesem Jahr acht Winterreifen der Dimension 225/50 R17. Autofahrer die neue Pneus für die anstehende Wintersaison benötigen, sollten sich vor dem Kauf über die zahlreichen Angebote informieren. Die Tests können PKW-Fahrer vergleichen und als Orientierung nutzen.

 

Winterreifentests 2015

Im Monat September kommt die Winterreifen-Saison so richtig ins Rollen. Kurz vor Herbstbeginn veröffentlichen die ersten Fachzeitschriften und Automobilclubs ihre Winterreifentests und geben somit wichtige Anhaltspunkte zum Neukauf. Zusammen mit unabhängigen Prüfinstituten testen sie die Reifenmodelle auf zahlreiche Kriterien. Während in Deutschland die Straßen noch frei von Schnee und Eis sind, werden die Winterreifen auf Teststrecken in Finnland, Norwegen, Russland oder den USA überprüft. Besonders im Winter stellen die Straßen besondere Anforderungen an die Reifen. Glätte, Schnee und Blitzeis können bei falscher Bereifung zu Unfällen führen und somit Menschenleben gefährden. Deswegen lohnt es sich aktuelle Winterreifentests zu nutzen, um so die Ergebnisse der Reifenmodelle miteinander zu vergleichen und das passende Modell zu finden.

 

Sport Auto Winterreifentest 2014 - Dynamische Winterreifen für Allradler

Im weiß verschneiten Nordschweden unterzog die Zeitschrift sport auto sechs dynamische Winterreifen von Dunlop, GT Radial, Goodyear, Michelin Nokian und Pirelli einer Härteprüfung. Getestet wurden Reifen der Dimension 225/45 R 18 95 V. Der Geschwindigkeits-Index V steht für Höchstgeschwindigkeiten bis 240 km/h. Auf einem 333 PS starken Audi S4 laufen die Hochleistungswinterreifen damit an ihre Grenzen. Welche Winterreifen die besten sind, verrät uns der Winterreifentest der sport auto.

 

SUV Magazin - Der große Winterreifentest 2014

Winterliches Klima stellt die Reifenhersteller vor vielfältige Aufgabe. Gerade in unseren Breitengraden gibt es im Wintertage, an denen unerwartet Frühlingsgefühle aufkommen und das Thermometer plötzlich von -10 auf +20 Grad Celsius steigt. Doch meist ist es matschig, nass und es besteht Glatteisgefahr. Auf diese Umschwungfreudigkeit muss ein Winterreifen gewappnet sein. Das SUV Magazin machte sich auf den Weg in den eisigen Norden Finnlands, um sechs Reifenprofile der Dimension 215/65 R 16 einer Härteprüfung zu unterziehen. Getestet wurden Reifen der Hersteller Dunlop, Matador, Nokian, Pirelli, Semperit und Vredestein.

 
Seite 2 von 8

Reifensuche

von € bis

kalkulator-winterreifen

Wagenhebercheck