Anzeige

Anzeige

Wagenheber im Vergleich

593
(3 Bewertungen, 5.00 von 5)
Wagenheber im Vergleich 5.00 von 5 basiert auf 3 Bewertungen.

Vergleich zwischen Rangierwagenhebern und Scherenwagenhebern

Da es wieder Zeit ist, die Reifen zu wechseln, wollen wir Ihnen gerne unsere Empfehlungen für Wagenheber vorstellen.

Die Wagenheber sind unterteilt zwischen den meist hydraulischen Rangierwagenhebern und den Scherenwagenhebern mit Kurbel.

 RangierwagenheberScherenwagenheber
Tragkraft: 2-4t 1-2t
Hubhöhe: 90-500mm 90-450mm
Vorteile:
  • wenig Kraftaufwand
  • einfache Handhabung
  • sicherer Stand
  • geringes Gewicht und Kompaktheit
  • geringe Mindeshubhöhe
  • eignet sich gut für tiefergelegte Fahrzeuge
Nachteile:
  • ziemlich schwer
  • erfordert Erfahrung beim ablassen
  • hoher Körperkraftaufwand
  • geringere Standfestigkeit

 

Unsere Produktempfehlungen

alt
Zum Shop

2,5 T Wagenheber Rangierwagenheber Tiefalt

  • 3t Tragekraft
  • sicherer Stand
  • Hydraulisch betrieben
  • maximale Hubhöhe 485mm
  • Eigengewicht 35kg (besitzt Stahlrollen)

 

altalt
Zum Shop

Rangierwagenheber Tief

  •  2,5t Tragkraft
  • gute Anwendung an tiefergelegten Fahrzeugen
  • Hubhöhe 89 - 359mm
  • Eigengewicht 16kg (besitzt Stahlrollen)

 

altalt
Zum Shop

Premium Scherenwagenheber SUValt

  • 2t Tragekraft
  • speziell für SUVs
  • Hubhöhe 98 - 442mm
  • erfordert Arbeitskraft an der Spindel
  • stabil und mit Griff
  • Eigengewicht ca. 3,2kg

 

altalt
Zum Shop

Premium Scherenwagenheber 1,5talt

  • 1,5t Tragekraft
  • erfordert Arbeitskraft an der Spindel
  • äußerst robust und stabil
  • Hubhöhe 104 - 380mm
  • Eigengewicht 2,5kg

Wagenheber richtig ansetzen – Tipps und Tricks

  1. Lesen Sie im Handbuch des Autos nach an welcher Stelle der Wagenheber verwendet werden darf, da es keinen Universellen Punkt gibt (dieser ist zulässig für jede Art des Wagenhebens).
  2. Benutzen Sie ihn auf festem Untergrund, wie Asphalt oder Beton.
  3. Ziehen Sie die Handbremse an und legen Sie den 1. oder den Park-Gang ein.
  4. Lockern Sie die Radschrauben, um Unfällen entgegenzuwirken.
  5. Kurbeln Sie den Wagenheber soweit hoch, dass er knapp unter das Fahrzeug passt.
  6. Kurbeln Sie weiter, bis das Rad mit einem Finger frei drehbar ist.
 

Reifensuche

von € bis

Wagenhebercheck