Anzeige

Umfrage belegt: 90 % aller Autofahrer ziehen Sommerreifen auf

341
(0 Bewertungen, 0 von 5)
Umfrage belegt: 90 % aller Autofahrer ziehen Sommerreifen auf0 von 5 basiert auf 0 Bewertungen.

Getreu der Regel "von O bis O", also von Oktober bist Ostern und umgekehrt, hat ein Großteil aller deutschen Autofahrer die Winterreifen gegen die Sommerbereifung ausgetauscht oder wird dies noch tun. Das besagt zumindest eine Umfrage, welche vom Kfz-Direktversicherer R+V24 durchgeführt wurde. Laut der Umfrage ist für die Deutschen dabei jedoch weniger die Sicherheit das Hauptkriterium, als viel mehr die ökonomischen Aspekte, wie Verschleiß und Kraftstoffverbrauch.

Die Sicherheitsrelevanz sollte jedoch keinesfalls aus dem Blickfeld geraten. Zwar ist der Wechsel von Winter- zu Sommerreifen nicht gesetzlich vorgeschrieben, doch können Winterreifen auf Grund der Konzeption und durch andere Straßenverhältnisse Defizite aufweisen, die die Sicherheit beeinträchtigen können. Dies kann sich in längeren Bremswegen, schlechterer Bodenhaftung und geringerer Fahrstabilität ausdrücken. Dass Winterreifen durch das Profildesign und die weichere Gummimischung etwas mehr Kraftstoff verbrauchen und sich der Verschleiß erhöht, ist den deutschen Autofahrern offenbar geläufiger.

Wer sowohl Sicherheit als auch gute Werte im Verschleiß und beim Kraftstoffverbrauch besitzen möchte, sollte sich an die geläufigen Testsieger wenden.

 

Reifensuche

von € bis

Wagenhebercheck