Anzeige

Nachrichten zum Thema Sommerreifen

Offroad Sommerreifentest 2015: Nokian Z-Line SUV holt sich den Sieg

Gründliche Pflege, regelmäßige Instandhaltung und eine tolle Optik – Das macht für viele Autofahrer ihr Fahrzeug aus. Die hohen Kosten machen vielen nichts aus, doch gerade beim Reifenkauf wird oftmals gespart. Dabei sind die Reifen doch das wichtigste, wenn es um die Sicherheit im Straßenverkehr geht. Also gilt: Beim Reifenkauf nicht knausern! Das Offroad Magazin hat in ihrem Sommerreifentest neun Profile getestet. Gerade die günstigen Reifen fallen dabei deutlich ab.

 

Sport Auto Sommerreifentest 2015 - Wer hat den ultimativen Grip?

Auch in diesem Jahr mussten zahlreiche Reifen den Sommerreifentest der Sport Auto Zeitschrift bestehen. Autofahrer sind sich bei dem wachsenden Angebot an Reifenmodellen und Herstellern oftmals beim Treffen der Kaufentscheidung unsicher. Die Tests füllen diese Lücke und springen für die Fahrzeughalter in die Bresche. Das Magazin Sport Auto suchte in diesem Jahr den besten Sportreifen, der neben den ultimativen Grip auch Sicherheit bietet.

 

AutoBild allrad: 11 Sommerreifen für Allradler im Test

Der Sommer rückt näher und wie jedes Jahr müssen sich Autofahrer die Frage stellen: Komm ich mit meinen Reifen noch durch die warmen Monate. Aufschluss gibt nicht nur die Auto Werkstatt, sondern vor allem das Reifenprofil. Falls neue Allrad Sommerreifen fällig werden, ist der Test der AutoBild allrad eine gute Orientierungsmöglichkeit. Die Zeitschrift testete 11 Sommerprofile auf ihre Tauglichkeit und hatte dabei ein Teilnehmerfeld mit Kandidaten aus der ganzen Welt.

 

AutoBild sportscars: Extrabreite Modelle im Sommerreifentest

Gerade bei Sportautos täuscht der Eindruck nach dem Reifenwechsel nicht: Mit aufgezogenen Sommerreifen fährt sich der Wagen viel dynamischer. Dies hängt mit der Gummimischung im Winter zusammen, die vor allem kälteunempflindlich ist. Das Problem dabei ist aber, dass sich dies negativ auf die Lenkbewegungen bei trockenen Streckenverhältnissen auswirkt. Deswegen empfinden wir das Fahren mit Sommerreifen als deutlich knackiger. Das gerade extrabreite Reifen das Fahrgefühl verbessern, teste die AutoBild sportcars. Sieben Sommerreifen unterschiedlicher Hersteller meisterten den Testparcours mal gut, mal weniger gut.

 

Sommerreifentest 2015: Auto-Zeitung prüft 14 Reifen

Wenn die Tage wieder länger werden, die Temperaturen etwas steigen und es Zeit wird die dicke Winterkleidung aus dem Schrank zu räumen, dann sollten Sie auch an Ihr Fahrzeug denken. Denn genau diese Tage sind perfekt dafür geeignet, sich über neue Sommerreifen zur informieren. Denn schon bald beginnt der große Lauf auf die Händler und dann kann es zu Terminproblemen und Lieferschwierigkeiten kommen. Mit dem Sommerreifentest 2015 der Auto-Zeitung sind Sie gut beraten.

 

Der ADAC Sommerreifentest 2015 vergibt gute Noten

Seit über 40 Jahren ist der renommierte ADAC Reifentest einer der wichtigsten Maßstäbe für die Güte, die Qualität und auch für das Image und den Erfolg der internationalen Autoreifen.

 

Sommerreifentests 2015

Die Sommerreifentests in der Saison 2015 holen erneut alte Bekannte, wie den Continental ContiPremiumContact 5 oder den Dunlop SP Sport BluResponse, auf den Prüfstand. Gleichsam waren auch bisher ungetestete Vertreter von Premium- und Billdmarken in den Listen der Prüfer zu finden. Es zeigt sich wieder, dass "neu" nicht zwingend besser sein muss. Die namhaften Premiummarken ,wie Continental, Dunlop oder Goodyear, sind wie gewohnt mit ihren Top-Modellen in den vorderen Rängen der Kandidatenfelder zu finden, während die Billigheimer (abgesehen von wenigen Ausnahmen) selten gute Prädikate verliehen bekommen.

An dieser Stelle geben wir einen Überblick über die wichtigsten Tests, welche im Zeitraum von Februar bis April 2015 Stück für Stück von den Fachblättern der Automobilszene und den einschlägigen Automobilclubs veröffentlicht werden. Ein Anspruch auf Vollständigkeit besteht nicht. Mit KLick auf den Titel der Tests erhalten Sie genauere Aufstellungen der Ergebnisse.

 

ACE und GTÜ testen 12 aktuelle Sommerreifen der Saison 2015

Auf dem Parcours im französischen Mireval testete die Gesellschaft für die technische Überwachung (GTÜ) gemeinsam mit den Automobilclubs ACE und ARBÖ zwölf Sommerreifen verschiedene Marken und Preiskategorien. Das Testfahrzeug, ein Peugeot 308, absolvierte mit den Pneus der Dimension 205/55 R 16 91 H/V verschiedene Disziplinen auf trockener und nasser Fahrbahn. Die Premiumhersteller Goodyear, Continental und Dunlop führten das insgesamt recht ausgeglichene Testfeld an.

 

ADAC Sommerreifentest 2014 - 33 Reifen im Härtetest

Auch in diesem Jahr liefert der ADAC Sommerreifentest 2014 ein breites Angebotan Reifenmodellen unterschiedlicher Marken, Preis- und Leistungsklassen. Für so manchen Autobesitzer birgt dieser Blick jedoch reichlich Unsicherheit, denn meist scheint die Suche nach einem passenden Reifenmodell nicht immer ganz einfach. So sollen sie doch neben einem angenehmen Preis-Leistungs-Verhältnisses besonders ausdauernd sein, genügend Fahrsicherheit bieten und den Kraftstoffverbrauch des Wagens nicht allzu sehr beeinträchtigen. Es gibt viele Aspekte, auf die es zu achten gilt und mit denen sich der ADAC einmal genauer auseinandergesetzt hat, um deutschen Autofahrern einen entspannten Start in den Frühling 2014 zu bieten.

 

Auto-Zeitung: 12 aktuelle Pneus im großen Sommerreifentest

Egal ob bei Starkregen oder sengender Hitze: An einen Sommerreifen werden ganz unterschiedliche Anforderungen gestellt. Für Autofahrer muss er natürlich günstig in der Anschaffung sein und trotzdem das maximale an Leistung ausreizen. Oftmals locken unbekannte Hersteller mit günstigen Angeboten. Im großen Sommerreifentest 2014 der Auto-Zeitung zeigt sich aber: Die etablierten Hersteller haben die Nase vorn. Was nicht heißt, dass trotzdem Geld gespart werden kann.

 

Auto-Zeitung Allrad: Premium Modelle im Sommerreifentest 2014

Zwar sind die Anforderungen an Autoreifen in den letzten Jahren stetig gestiegen, allerdings sind die Kernbereich weiterhin gleich geblieben: Sicherheit, Handling und Geräuschentwicklung. Diese Kategorien werden auch in dem diesjährigen Sommerreifentest der Auto-Zeitung Allrad überprüft. In dem Test 2014 hat das Magazin fünf Premiumprodukte und einen Underdog für SUV ins Rennen geschickt. Namhafte Hersteller wie Bridgestone, Dunlop und Continental nehmen es dabei mit einem taiwanesischen Neuling auf.

 

AutoBild Allrad SUV - Sommerreifentest 2014

„Showdown in der Sonne“ lautet es für die Redaktion der AutoBild Allrad im Sommer 2014. Insgesamt wurden neuen Sommerreifen mit einem sportlichen BMX X5 auf trockenen und auf nasser Fahrbahn gründlich geprüft. Neben den bekannten Premium und B-Marken waren auch zwei Billigpneus an Bord. Auf dem Testgelände vom US-Reifenhersteller General Tire im texanischen Uvalde legten die Sommerreifen exzellente Ergebnisse vor.

 

AutoBild Sportscars - Sommerreifentest 2014 - Extrabreite 19-Zöller im Straßenverkehr

Zeit für einen Boxenstop! Die Jungs vom AutoBild Sportscars Sommerreifentest haben sich für ihren neuen Reifencheck ein ganz besonderes Gefährt ausgesucht. Mit dem Ford Mustang Boss 302 Laguna Seca, testeten sie 6 Sommerreifen in der Dimension 255/40 R19 (Vorderachse) – 285/35 R19 (Hinterachse) der Hersteller Bridgestone, Vontinental, Falken, Goodyear, Hankook und Michelin auf dem Testgelände im warmen Uvalde/Texas. Die 19-Zoller mussten sich auf der Rennstrecke sowohl auf nasser wie auf trockener Fahrbahn in zehn Kategorien beweisen und wurden bis an ihre Grenzen gebracht. Wirklich überzeugen, als die Top 3, konnten der Continental SportContact 5P ZR, der Goodyear Eagle F1 Asymmetric 2 100/99 Y und der Hankook Ventus S1 evo 100/99 Y.

 

ACE-Sommerreifentest 2014

Der Auto Club Europa (ACE) prüfte in seinem diesjährigen Sommerreifentest elf unterschiedlicheModelle in der Dimension 225/ 45 R 17. Die Reifen namhafter Herstellerwie Dunlop, Continental, Goodyear oder Bridgestone wurden dabei in 13 Kategorienauf die Probe gestellt. Die Ergebnisse zeigen, dass vor allem die teuren Reifen das Rennen um die vordersten Plätze gewinnen.

 

Sommerreifentests 2014

Auch im Jahr 2014 testeten die großen Automobilclub und Automagazine wie ADAC, AutoBild und Co. zahlreiche Sommerreifen unterschiedlicher Dimensionen und Preisklassen. Die Premiummarken beweisen erfahrungsmäßig große Stärke. Wer dennoch sparen will, kann auf die B-Marken der Premiumhersteller zurückgreifen, denn gute Sommerreifen müssen nicht zwingend teuer sein. Insgesamt konnte sich in diesem Jahr der Continental in der Mehrheit der Tests als Sieger behaupten und gilt somit als beste Sommerreifen-Empfehlung des Jahres. Doch auch andere Sommerreifen haben in den Tests überzeugt. Im Folgenden gibt es eine umfangreiche Übersicht über alle Gewinner und Verlierer der Saison.

 

Acht Sportreifen im Test bei Auto-Bild Sportscars - Nässe entscheidet über gut und schlecht

Auf dem Wachauring war es wieder soweit: Der große Reifentest der AutoBild Sportscars stand an und überraschte mit unverhofften Ergebnissen der Profile in der Dimension 225 / 35 R 18 auf nasser und trockener Fahrbahn. Bei dem Test im österreichischen Wachau konnten sogar zwei Mogelpackungen enttarnt werden. Ein Mini Coupé John Cooper Works diente als Testauto auf anspruchsvollen Berg- und Talfahrten sowie bei sportivem Kurvenwechsel. Ein sportlicher Fahrstil sollte im Besonderen von einer sicheren Bereifung mit gutem Grip und Nässeeigenschaften unterstützt werden, dadurch aber nichts an seiner Dynamik einbüßen müssen. Die AutoBild Sportscars klärt uns darüber auf, ob die unterschiedlichen Profildesigns von Bridgestone, Continental und Co. wirklich das halten, was sie versprechen.

 

Sport Auto Sommerreifentest 2013 - Die Top-Empfehlungen für sportliche Fahrer

Die Zeitschrift Sport Auto hat zehn High-Performance-Reifen der Größe 225 / 40 R18 auf einem Mercedes A250 einem gründlichen Test unterzogen. Im alltäglichen Gebrauch zeigten alle Sommerreifen einwandfreie Eigenschaften, die entscheidenden Unterschiede traten erst in den Feinheiten zutage. Die machen es ja nicht nur auf der Rennstrecke aus, wo schon eine halbe Sekunde ausschlaggebend sein kann. Auch für den durchschnittlichen Autofahrer im normalen Straßenverkehr können in brenzligen Situationen unbedeutend scheinende Details im Extremfall gerade noch für einen guten Ausgang sorgen. Das gilt insbesondere bei Vollbremsungen. Beruhigend, wenn man sich da auf seine Reifen verlassen kann.

 

Sommerreifen im Test bei der Auto-Straßenverkehr

Im großen Sommerreifentest der Zeitschrift Auto Straßenverkehr 2013 wurden 13 Pneus auf Herz und Nieren getestet. Zu diesem Zweck führte man mit einem VW Golf Fahrversuche bei Trockenheit und Nässe durch. Durch die Wiederholung mehrerer Testreihen bei konstanter Temperatur von 12°C sorgten die Prüfer für eine objektive Bewertung. Für die Testfahrten stellte sich die spannende Frage, ob die neuen EU-Label, welche seit November 2012 auf jedem Reifen kleben, auch wirklich das halten, was sie versprechen. Nun konnten alle Reifen der Größe 205/55 R 16 V beweisen, was wirklich in ihnen steckt. Besonders interessant bei diesem Reifentest ist die Frage nach optimaler Balance zwischen guter Haftung bei nasser Fahrbahn und spritsparendem Fahren. Dieser Konflikt fordert von einigen Reifen Zugeständnisse bei Rollwiderstand und Nasshaftung.

 

13 Sommerreifen bei auto, motor und sport auf dem Prüfstand

Im großen Sommerreifentest nahm die auto motor und sport 13 Reifen der Größe 205/55 R 16 V unter die Lupe. Die AMS testete die Pneus an einem VW Golf 7 über die auf dem EU-Label vermerkten Eigenschaften Rollwiderstand, Nassbremsverhalten und Abrollgeräusche hinaus, auch auf das Handling der Reifen hin und startete die Testfahrten bei Trockenheit sowie bei Nässe. Bei 12 °C und identischer Streckenbeschaffenheit wurden jeweils mehrere Fahrversuche unternommen, um wiederholbare Ergebnisse zu erhalten. Der jeweilige Reifensieger erhielt hier dementsprechend auch die höchste Anzahl an Punkten. Insgesamt schnitten drei der Pneus mit dem Urteil „besonders empfehlenswert“ ab, sieben der Sommerreifen erhielten die Einschätzung „empfehlenswert“, zwei stellten sich als „bedingt empfehlenswert“ und einer als „nicht empfehlenswert“ heraus.

 

AutoBild Allrad Sommerreifentest für SUV

AutoBild Allrad nahm in diesem Frühjahr bei seinem SUV-Sommerreifentest neun Reifen unterschiedlicher Produzenten und Preiskategorien unter die Lupe. Mit einem Audi Q5 wurden die Pneus der Größe 236/65 R17 V bei milden Temperaturen in Texas unter verschiedensten Bedingungen auf den Prüfstand gestellt. Leichte Schwächen hatte jeder der Kandidaten. Dennoch zeigte sich einmal mehr, dass teurere Reifen ihr Geld auch tatsächlich wert sind.

 

Die Auto-Zeitung testet 2013 aktuelle Sommerreifen

Als renommiertes deutschsprachiges Fachmagazin lässt es sich die Auto-Zeitung nicht nehmen auch in diesem Jahr mit einem eigenen Sommerreifentest für die ihre Leser aufzuwarten. Zwölf Sommerreifen der Größe 215/55 R16 V fuhren die Prüfer über den Test-Parcours. Fünf Newcomer der Saison aus unterschidelich gutem Hause gingen im Kandidatenfeld an den Start. Und wieder einmal zeigte Dunlop, wo ab sofort die Messlatte liegt.

 
Seite 3 von 9

Reifensuche

von € bis

kalkulator-sommerreifen

Wagenhebercheck