Anzeige

Autofahren für alle: Individuelle Mobilität soll bezahlbar bleiben

492
(0 Bewertungen, 0 von 5)
Autofahren für alle: Individuelle Mobilität soll bezahlbar bleiben0 von 5 basiert auf 0 Bewertungen.

Jeder Autofahrer weiß es: Das Autofahren ist eine kostspielige Sache geworden: Kfz-Steuer, Versicherung, Werkstattbesuche, spezielle Winterbereifung, Parkgebühren, Rücklagen für den Autokauf und nicht zuletzt die Besuche an der Tankstelle machen in den Augen nicht weniger das Auto zu einem teuren Gut, das sich immer weniger Menschen im Autoland-Deutschland leisten können bzw. wollen.  Wie lange wird das Autofahren noch volkstümlich bleiben? Der Traum vom eigenen Wagen, den sich nach Ende des zweiten Weltkrieges in Deutschland aufgrund einen rasch ansteigenden Wohlstandniveaus breiteste Bevölkerungsschichten leisten konnten,ist auf dem besten Weg, für viele Menschen wieder zu einer unstillbaren Sehnsucht zu werden.

matthias-wissmannFoto: VDADas befürchtet jedenfalls der Verband der Automobilindustrie (VDA). Mit Blick auf die enorm hohen Kraftstoffpreise warnte VDA-Präsident Matthias Wissmann davor, das Autofahren weiter zu verteuern: "Gerade zur Ferienzeit wird den Verbrauchern wieder besonders tief in die Tasche gegriffen", sagte Wissmann. "Autofahren darf nicht zum Privileg werden, sondern muss auch für Menschen mit normalem Geldbeutel bezahlbar bleiben. Deswegen darf nicht weiter an der Preisschraube gedreht werden." In diesem Zusammenhang lehnte Wissmann eine zusätzliche Belastung der Autofahrer für den Straßenbau oder ein „Sonderopfer“ für marode Brücken und kommunale Straßen vehement ab. "Sogenannte externe Kosten des Straßenverkehrs dürfen nicht als Vorwand für eine weitere Verteuerung des Autofahrens missbraucht werden", betonte der VDA-Präsident. "Schon heute zahlen die Autofahrer über 50 Milliarden Euro jährlich an Steuern und Abgaben. Weniger als ein Drittel - rund 15 Milliarden Euro - fließen wieder in die Straße zurück. Mit der Differenz von rund 35 Milliarden Euro stehen ausreichend Mittel für die Abdeckung sonstiger gesellschaftlicher Kosten des Straßenverkehrs zur Verfügung."

 

Reifensuche

von € bis

Wagenhebercheck