Anzeige

Gebrauchtwagenreport 2013

432
(1 Bewertung, 5.00 von 5)
Gebrauchtwagenreport 20135.00 von 5 basiert auf 1 Bewertungen.

Gebrauchtwagenreport 2013 gtueFoto: GTÜReport: GTÜ testet Gebrauchtwagen Neuwagen sind schön. Und in der Regel ist die Freude über das neue Auto groß. Aber nicht jeder will oder kann sich ein Fahrzeug frisch vom Band leisten. Wer dennoch individuell auf vier Rädern mobil sein möchte, hat die Möglichkeit, sich auf dem großen Markt für Gebrauchtwagen seinen Wegfährten zu finden. Doch die GTÜ (Gesellschaft für Technische Überwachung mbH) warnt vor Irrungen und Wirrungen. So manches Objekt der Begierde, kann sich bald als Kummerkasten erweisen.

 

Als Orientierungshilfe für den Gebrauchtwagenkäufer hat die GTÜ jetzt einen großen Gebrauchtwagenreport 2013 erstellt. Der Report mit 240 detaillierten Fahrzeugmodell-Bewertungen ist als Sonderheft der Auto Zeitung Mitte September im Zeitschriftenhandel erhältlich.

Wo liegen die Stärken und wo die Schwächen eines jeden Fahrzeugtyps? Die Prüfprofis der GTÜ haben dazu eine fundierte Meinung, denn der große Gebrauchtwagenreport 2013 beruht auf der Auswertung der Hauptuntersuchungen, die bei der GTÜ durchgeführt werden. Rund fünf Millionen mal pro Jahr stehen bei der GTÜ alle möglichen Autos auf dem Prüfstand. Da wird schnell offenbar, ob ein bestimmtes Fahrzeugmodell Held oder Niete ist. Im Sonderheft wird jedes Fahrzeugmodell detailliert mit den wichtigsten technischen Daten und einer Modell-Historie vorgestellt und ausgiebig besprochen. Farbige Diagramme sollen dem Leser eine rasche Orientierung hinsichtlich der Bewertung der Fahrzeugqualität ermöglichen. Hierbei greift die GTÜ auf das jedem Autofahrer vertraute Ampelmuster zurück. Demnach steht Grün für besser als der Durchschnitt, rot signalisiert Underperformer und die Farbe Gelb markiert den Mittelwert. Übrigens: Deutsche Autofabrikate können als Gebrauchtwagen in den Segmenten Mittel- und Oberklasse sowie im Sportwagenbereich überzeugen. Bei den Kleinwagen und den Kompaktmodellen haben Toyota und Honda die Nase ganz weit vorn.

 

Reifensuche

von € bis

Wagenhebercheck