AutoBild Winterreifentest 2012 / 2013 - Continental ist wieder Sieger

448
(64 Bewertungen, 3.47 von 5)
AutoBild Winterreifentest 2012 / 2013 - Continental ist wieder Sieger3.47 von 5 basiert auf 64 Bewertungen.

Aktuelle Winterreifen-Testsieger

testsieger-winter

Die nachfolgenden Reifenmodelle sind als Testsieger aus den Untersuchungen namhafter Insitutionen und Fachzeitschriften hervorgegangen.

Winterreifentest 2019 - Alle Testsieger der Saison im Überblick.

Alle Jahre wieder stellen sich tausende Autobesitzer die Frage: "Welcher Winterreifen ist der Richtige für mich?" Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten, denn die Auswahl am Markt ist riesengroß und nicht einfach zu überschauen. Das neu eingeführte EU Reifenlabel ist dabei nur eingeschränkt Orientierungshilfe, da die Eigenschaften der Pneus auf Schnee und Eis nicht berücksichtigt werden. Und so günstig wie möglich einen neuen Satz Reifen zu kaufen ist meist keine gute Idee, denn zu viele billige Reifen fielen in früheren Tests gnadenlos durch. AutoBild bringt hier Licht ins Dunkel.

Test-Marathon

Um das Chaos am Reifenmarkt zu überblicken, hat Deutschlands beliebtestes Automagazin AutoBild gleich 42 verschiedene Reifenmodelle gegeneinander antreten lassen. Ein Test mit dem ehrgeizigen Ziel den besten Winterreifen unter den Prüflingen zu finden. Als Fahrzeug wurde übrigens ein aktueller Golf VI mit einer universellen Reifengröße von 205 / 55 R 16 H verwendet.

Die ersten Eignungsprüfungen charakterisierten das Bremsverhalten auf nasser und schneebedeckter Fahrbahn. Dabei wurde der Golf von 80 km/h bei Nässe und 50 km/h bei Schnee so schnell wie möglich zum Stillstand gebracht.

Sollten Sie lieber auf die Ergebnisse des ADAC vertrauen, finden Sie hier die Auswertung vom ADAC Winterreifentest 2019.

Erste Zwischenergebnisse

Nach der Notbremsung stand schnell fest, dass viele Kandidaten nicht für winterliche Verhältnisse geeignet sind. Gerade einmal 15 Typen lieferten zufriedenstellende Resultate. Bei den Übrigen gab es zehn Modelle, die leichte Schwierigkeiten mit der Beschaffenheit der Straße hatten. Weitere 16 Reifen schlitterten schlichtweg über das Ziel hinaus und damit endete für sie der Test an dieser Stelle.

Beispiel gefällig? Eines der Spitzenmodelle im Test, der Semperit Speed-Grip 2, benötigt auf nassem Asphalt bei Tempo 80 km/h  40,1 Meter bis zum Stillstand. Der Wanli Snowgrip S-1083 steht hingegen erst nach 56,0 Metern. Der Unterschied hat etwa die Länge eines durchschnittlichen Linienbusses und ist damit nicht akzeptabel.

Zielgerade

Den übrig gebliebenen Pneus blieb jedoch keine Pause: fortlaufende Tests auf trockener, nasser und schneebedeckter Fahrbahn verlangten ihnen alles ab und offenbarten gnadenlos jede Schwäche. Dank aktueller Messtechnik gab es keinen Spielraum für eine subjektive Wertung, denn tausende Messwerte charakterisieren jeden einzelnen Reifen.

Doch nicht nur die Stärken auf dem Asphalt wurden geprüft, sondern auch die voraussichtliche Laufleistung sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis wurden genauer untersucht.

And the Winner is

Erfreulich ist, dass keiner der Finalisten in einer Disziplin gänzlich versagt hat. Dennoch gibt es einen klaren Testsieger:

Der Continental ContiWinterContact TS 850 stiehlt jedem anderen Reifen die Show. Er erlangte Bestnoten durch mustergültige Ergebnisse in vielen Kategorien. Die Bremswege auf Schnee oder bei Trockenheit sind erfreulich kurz, das Handling ist hervorragend und die Traktion außerordentlich. Somit wurde er zum Testsieger 2012 gekürt.

Auf dem zweiten Platz ordnete sich der Bridgestone Blizzak LM-32 ein. Mit seinem sehr ausgewogenen Fahrverhalten, ausreichenden Reserven beim Aquaplaning sowie guten Komfort-Eigenschaften erreichte er das Prädikat "vorbildlich".

Selbige Beurteilung erhielt der Michelin Alpin A4 auf dem dritten Platz. Dieser sehr gute Allrounder besticht vor allem durch seine sehr hohe Laufleistung und das präzise Handling.

Einen Blick auf das Mittelfeld lohnt sich, denn auch hier gibt es viele empfehlenswerte Reifen. Beispielsweise den Goodyear UltraGrip 8, auf einem guten siebten Platz. Dieser ist besonders bei Nässe und Aquaplaning hervorragend und ermöglicht ein solides Handling. Auf dem neunten Platz findet sich der Nokian WR D3 wieder. Dieser kann sich zurecht als Experte für den Winter beschreiben. Sehr gute Ergebnisse auf schneebedeckter Fahrbahn bestätigen das. Nur der Verschleiß ist überdurchschnittlich hoch und damit ist auch die erreichbare Laufleistung relativ niedrig.

Auf dem dreizehnten Platz befindet sich der Kleber Krisalp HP 2, welcher "Eco-Meister des Jahres" wurde und unter den Kandidaten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Der Rollwiderstand ist sehr gering und die erreichbare Laufleistung hoch. Abzüge gab es aufgrund der nur mäßigen Wintereigenschaften.

Auf dem letzten Platz landete der Maxxis Presa Snow MA-PW aufgrund des erhöhten Vorbeifahrgeräusches und den deutliche Schwächen auf nasser Fahrbahn. Für diesen Reifen gibt es als Einzigen nur ein "bedingt empfehlenswert".

 

ReifenmodellSchneeNässeTrockenKostenEinzelpreis (inkl. MwSt.)
Continental ContiWinterContact TS 850  1  2+  2+  2 andere Größen ab 63,56 €
Bridgestone Blizzak LM-32  2+  2+  2  2- andere Größen ab 52,74 €
Michelin Alpin A4  2  2  2  1- andere Größen ab 61,90 €
Hankook Winter i*cept RS W442  2+  2-  2  2 andere Größen ab 30,00 €
Semperit Speed-Grip 2 2  1-  2-  3+ andere Größen ab 63,60 €
Dunlop SP Winter Sport 4D  2+  2  2  3+ andere Größen ab 73,40 €
Goodyear UltraGrip 8  2  2+  2-  2- andere Größen ab 47,80 €
Pirelli Winter Snowcontrol Serie 3  2  2+  2  3+ ab 82,20 €
Nokian WR D3  2+  2-  2+  3+ ab 63,56 €
Fulda Kristall Control HP  2  2-  2  2 andere Größen ab 66,81 €
Falken Eurowinter HS 449  3+  2+  2  2- andere Größen ab 56,40 €
Firestone Winterhawk 2 Evo  2  2-  2-  2 andere Größen ab 44,20 €

Kleber Krisalp HP2

 3+  2-  2-  1 andere Größen ab 42,42 €
Uniroyal MS plus 66  2  2-  2-  3
Maxxis Presa Snow MA-PW  2+  3-  2  2- andere Größen ab 43,34 €

Weiterhin mit "empfehlenswert" wurden von den Testern ausgezeichnet:

Mit dem Prädikat „befriedigend“ wurden folgende Reifen bewertet:

Lediglich der Maxxis Presa Snow MA-PW ist "bedingt empfehlenswert".

Ihnen ist diese Reifengröße zu klein oder Sie besitzen ein SUV statt einem Mittelklassewagen? Dann müssen Sie nur noch wenige Tage warten, bis Auto Bild Winterreifen für ambitionierte Sportler in der Größe 225/45 R17, sowie für Geländegänger in der Größe 235/55 R17 testet.

Den ausführlichen Test, sowie weitere Ergebnisse finden Sie auf der Website von AutoBild oder in der 40. Ausgabe des Jahres 2012.

Winterreifentest 2012: Alle Tests des Jahres im Überblick

Die Spezialisten bei Nässe, Eis und Schnee gibt es bei:

 

Reifensuche

von € bis

kalkulator-winterreifen

garage-fertiggarage-sidebar