Winterreifentest 2013 von Autobild Sportscars

504
(5 Bewertungen, 4.20 von 5)
Winterreifentest 2013 von Autobild Sportscars4.20 von 5 basiert auf 5 Bewertungen.

rf-sport

Aktuelle Winterreifen-Testsieger

testsieger-winter

Die nachfolgenden Reifenmodelle sind als Testsieger aus den Untersuchungen namhafter Insitutionen und Fachzeitschriften hervorgegangen.

Winterreifentest 2019 - Alle Testsieger der Saison im Überblick.

Nicht jede Winterbereifung kann mit den in der kalten Jahreszeit gestellten Schwierigkeiten optimal umgehen. Besonders schwierig wird es jedoch, wenn auf eine dynamische und sportliche Fahrweise vom Autobesitzer gewünscht wird.

Auto Bild sportscars testete neun Winterreifen der bei sportlichen Mittelklassewagen beliebten Reifendimension 225/50 R17 V. Besitzer von Modellen von Audi, BMW und Co. können sich dank des Winterreifentests der Auto Bild sportscars 2013 einfach und schnell einen Überblick über die Vorzüge und Nachteile der zur Standardgröße der sportiven Mittelkasse aufstrebenden Reifendimension 225/50 R17 V verschaffen.

An einem Dreier BMW wurden die Winterpneus nach allen Regeln der Kunst getestet und Stärken und Schwächen mit Hilfe eine Schulnotensystems bewertet. Auto Bild sportscars konnte viermal das Siegel „vorbildlich“ vergeben und nur ein Pneu fiel beim Test mit der Note „mangelhaft“ durch.

Die breite Spitze im Test – Pirelli, Continental, Goodyear und Michelin

Testsieger des diesjährigen Winterreifentest der Auto Bild ist der Pirelli Winter Sottozero 3. Absolute Spitzenwerte legte der Pirelli auf verschneiter Fahrbahn hin. Doch der 1er Durchschnitt wurde nicht wie bei vielen anderen Winterreifen durch ein Versagen auf trockener Fahrbahn getrübt, auch hier legt der Winter Sottozero 3 mit einem guten Durchschnitt eine beachtliche Leitung hin. Ob niedriger Rollwiderstand, kurze Bremswege oder eine große Sicherheitsreserve in Aquaplaning Situationen, der Pirelli Winter Sottozero besteht auf ganzer Linie.

Egal bei welcher Witterung, der Continental WinterContact TS 850 lässt die Herzen von Fahrern mit sportivem Fahrstil höher schlagen. Stabil in der Seitenführung und angenehmer Komfort sind nur einige der vielen Vorteile des Continental, der zwar zu den teuersten Reifen des Tests gehört, aber außer einem erhöhten Abrollgeräusch keine Schwächen zeigt.

Ein echter Allrounder ist der ebenfalls mit „vorbildlich“ ausgezeichnete Goodyear UltraGrip 8 Performance, dessen Stärken einzig durch die nur durchschnittlichen Handlingeigenschaften bei Schnee getrübt werden. Ein präzises Lenkverhalten sowie leise Vorbeifahrgeräusche sind nur einige der vielen Stärken des Goodyear und bescheren ihm die verdiente Bronzemedaille.

Nicht mehr auf das Siegertreppchen aber trotzdem ein „vorbildlich“ im Test erlangte der Michelin Alpin A4. Herausragende Momente auf der verschneiten Piste werden nur durch durchschnittliche Qualitäten auf nasser Fahrbahn überschattet. Auch der kraftstoffsparende Rollwiderstand ist ein Plus des Michelin.

Solides Mittelfeld – Dunlop, Nokian, Toyo und Hankook als gute Alternativen

Die Top Werte auf winterlicher Fahrbahn führen beim Dunlop SP Winter Sport 4D leider zu Abstrichen auf trockener Straße. Ein leichtes Übersteuern bei Trockenheit kann der Dunlop aber mit der besten Traktion auf schneebedeckter Fahrstrecke ausgleichen. Der skandinavische Nokian WR D3 schwächelt überraschenderweise bei Schnee, erzielt ansonsten jedoch gute Noten. Der Toyo Snowprox S953 brilliert in puncto Aquaplaning, verfügt aber nur über mittelmäßige Wintereigenschaften. Hankkok bringt mit seinem Winter I*cept Evo einen soliden Reifen an den Start, der leider über nur befriedigende Nasseigenschaften verfügt.

Schlusslicht des Winterreifentests der Auto Bild sportscars bildet der Rockstone S210 Ice-Plus, welcher im Nassbereich komplett durchfällt und dieses Ergebnis auch bei Schnee und Eis nicht wieder wettmachen kann.

Übersicht der Testergebnisse

Winterreifen 225/50 R17 VTestergebnisSchneeNässeTrockenheitEinzelpreise (inkl. MwSt.)
Pirelli Winter Sottozero 3 Testsieger 1 2+ 2 andere Größen ab 110,56 €
Continental WinterContact TS 850 vorbildlich 1 2+ 2 andere Größen ab 49,98 €
Goodyear UltraGrip 8 vorbildlich 2+ 2 2 andere Größen ab 40,74 €
Michelin Alpin A4 vorbildlich 1- 2- 2 andere Größen ab 50,22 €
Dunlop SP Wintersport 4D gut 1 2- 2 andere Größen ab 64,14 €
Nokian WR D3 gut 2 2 2+ andere Größen ab 41,97 €
Toyo Snowprox S953 gut 2- 2 2 andere Größen ab 40,50 €
Hankook Winter*icept Evo befriedigend 2 3+ 2 andere Größen ab 59,27 €
Rockstone S210 Ice-Plus mangelhaft 2 5+ 2

Die Reifenmodelle dieses Tests erhalten Sie u.a. bei folgenden Online-Händlern:

 

Reifensuche

von € bis

kalkulator-winterreifen

garage-fertiggarage-sidebar