Breite Reifen bei Auto-Bild SportsCars im Wintertest

255
(2 Bewertungen, 3.00 von 5)
Breite Reifen bei Auto-Bild SportsCars im Wintertest3.00 von 5 basiert auf 2 Bewertungen.

Aktuelle Winterreifen-Testsieger

testsieger-winter

Die nachfolgenden Reifenmodelle sind als Testsieger aus den Untersuchungen namhafter Insitutionen und Fachzeitschriften hervorgegangen.

Winterreifentest 2019 - Alle Testsieger der Saison im Überblick.

Die Auto-Bild SportsCars widmete sich wieder ihrem Leserkreis und testete auf einem Audi TT 5 Winterreifen von großem Maße. Hierbei wurden die besten Pneus für Audi, Mercedes, BWM und andere Wagen dieser Klasse in der Dimension 245/45 R 18 V / W gesucht. Im nordschwedischen Mala brachten die Reifentester die Pneus von Continental, Pirelli und Co. bei minus 15 Grad Celsius erneut an die Belastungsgrenzen.

Mit den üblichen Prüfmethoden gingen sie den Test an. In drei Kategorien - Schnee, Nässe und Trockenheit - wurden die Reifen in puncto Handling, Bremsfähigkeit und Fahrkomfort auf Herz und Nieren geprüft.

Das Prädikat "AutoBild SportsCars vorbildlich" für die Saison 2010 / 2011 konnte sich nach ausgiebigen Testreihen der Dunlop SP Winter Sport 3D sichern. Durch seine hervorragenden Fahreigenschaften im Schnee, sehr gutem Handling bei Nässe und Trockenheit und noch nicht ausgereizten Reserven im Aquaplaningtest erreichte er sehr gute Noten. Leicht negativ anzumerken sind die hörbaren Abrollgeräusche. Den zweiten Platz belegte der Continental ContiWinterContact TS 830 P dank seiner hervorstechenden Traktion und sehr kurzen Bremswegen auf dem weißen Untergrund. Auch bei Regen kommt er schnell zum Stehen, bleibt stets beherrschbar und hat sich ebenfalls im Aquaplaningtest noch ein paar Kräfte aufgehoben, die im Notfall abrufbar sind. Einziger Kritikpunkt sind die etwas längeren Bremswege auf trockener Fahrbahn. Knapp dahinter platzierte sich der Pirelli W 240 Sottozero Serie II. Er überzeugte die Tester durch seine stabile Seitenführung bei Schnee und Eis, einem sehr abgerundeten Fahrverhalten bei Regen und Sonnenschein sowie durch seinen geringen Rollwiderstand. Doch auch der Pirelli zeigt verlängerte Bremswege: Sowohl bei Regen als auch auf trockenem Grund.

Der Goodyear UltraGrip Performance 2 zeigte kurze Bremswege auf Schnee, viel Sicherheit bei Regen und ein gutes Fahrgefühl auf nassen und trockenen Strecken. Er muss jedoch auch einen langen Bremsweg und einen erhöhten Rollwiderstand bei Trockenheit eingestehen. Mit nur einem befriedigendem Ergebnis beendete der Nokian WR G2 den Wintertest der Auto-Bild SportsCars. Er offenbart gute Eingenschaften bei Regen und kurze Bremswege im Trockenen, seine Winterfahreigenschaften sind ebenso wie die längeren Bremswege im Regen jedoch eine Schwäche.

Im Folgenden eine kurze Übersicht über die Testergebnisse:

Winterreifen
(Last und Speed-Index)
Testergebnis Note: Schnee Note: Nässe Note: Trockenheit Einzelpreis (inkl. MwSt.)
Dunlop SP Winter Sport 3D (97 V) Vorbildlich 1 - 1 - 2 andere Größen ab 63,10 €
Continental ContiWinterContact TS 830 P (97 W) Gut 1 2 + 2 - ab 145,51 €
Pirelli W 240 Sottozero Serie II (97 V) Gut 2 2 2 ab 113,56 €
Goodyear UltraGrip Performance 2 (97 V) Gut 2 + 2 - 2 - andere Größen ab 77,63 €
Nokian WR G2 (97 V) Befriedigend 3 + 3 + 2 andere Größen ab 161,60 €

 

Die genauen Testergebnisse sind der AutoBild SportsCars Nr. 10  vom Oktober 2010 zu entnehmen.

Winterreifentest 2010: Alle Tests des Jahres im Überblick

Hier erhalten Sie die Testsieger und weiteren Kandidaten zum günstigen Preis:

 

Reifensuche

von € bis

garage-fertiggarage-sidebar