Anzeige

Anzeige

AutoBild Allrad: Ganzjahresreifen von Vredestein überzeugt Experten

588
(16 Bewertungen, 3.19 von 5)
AutoBild Allrad: Ganzjahresreifen von Vredestein überzeugt Experten3.19 von 5 basiert auf 16 Bewertungen.

Das Angebot ist verlockend: Ein Reifensatz für das gesamte Jahr. Der lästige Reifenwechsel entfällt und ein Satz kann 365 Tage im Jahr genutzt werden. Kosten für die Montage und die Anschaffungen von Sommer- oder Winterreifen müssen nicht getragen werden. Doch was können Ganzjahresreifen leisten? Sind sie ein Geheimtipp für Autofahrer oder doch ein Gefahrenrisiko im Winter und Sommer? AutoBild Allrad hat sieben Kandidaten getestet und kommt zu einem interessanten Ergebnis.

Die Testbedingungen für den AutoBild Allrad Ganzjahresreifentest

Die Besonderheit bei Ganzjahresreifen: Die Pneus müssen sowohl sommerlicher Hitze als auch winterlichen Temperaturen standhalten. Somit wurden die sieben Testkandidaten bei Schnee, Nässe und Trockenheit von den AutoBild Allrad Experten bewertet. Getestet wurde die Reifendimension 215/60 R 16. Im Teilnehmerfeld fanden sich namhafte Hersteller ebenso wie No-Name Marken wieder: Vredestein, Michelin und Continental konkurrierten unter anderem mit Star Performer. Damit die Leistung der Ganzjahresreifen besser eingeordnet werden konnte, haben die Experten je einen Sommer- und Winterreifen bei allen Messungen mitgetestet.

Die Testergebnisse im Überblick:

Ganzjahresreifen 215/55 R 16GesamtbewertungErgebnis SchneeErgebnis NässeErgebnis TrockenheitPreis (inkl. MwSt.)
Vredestein Quatrac 5 empfehlenswert 1 - 2 1 - ab 71,01 € 
Michelin CrossClimate empfehlenswert 2 2 2 + ab 115,79 € 
Falken Euroall Season AS 200 gut 2 - 2 + 2 ab 74,59 € 
Goodyear Vector 4Seasons gut 2 - 2 2 ab 102,19 € 
Hankook Kinergy 4S H740 befriedigend 2 + 3 + 2 - ab 79,77 € 
Star Performer Winter AS nicht empfehlenswert 3 + 3 + 3 +  
Dunlop Grandtrek ST1 All Season nicht empfehlenswert 3 3 3 +  

Vredestein Gummi fährt den Sieg ein

Der Testsieg im AutoBild Allrad Ganzjahresreifentest 2016 geht nach Holland. Der Vredestein Quatrac 5 ist auf Schnee fast so gut wie ein echter Winterreifen, verfügt über guten Grip auf der Fahrbahn und ist sehr leise. Einzig die Schwäche bei Aquaplaning hält die Tester davon ab, die Bestnote zu vergeben. Ein sehr gutes Bild gibt auch der Michelin CrossClimate Ganzjahresreifen ab. Der Franzose zeigt sich als ausgewogener Reifen, welcher im Sommer und Winter eine tolle Figur abgibt. Der niedrige Rollwiderstand ist eine weitere Stärke. Ebenso wie beim Vredestein-Modell schwächelt er aber bei der Aquaplaningsicherheit. Zudem verlangt Michelin für den CrossClimate den höchsten Preis aller Kandidaten im Test. Die beiden Bestplatzierten erhalten von den Experten der AutoBild Allrad die Bewertung „empfehlenswert“.

Falken, Goodyear und Hankook Reifen zeigen solide Leistungen

Rang drei erobert der Falken Euroall Season AS 200. Er punktet mit guter Aquaplaningperformance, zuverlässigem Grip bei Nässe und niedrigem Rollwiderstand. Das Preis-/Leistungsverhältnis macht ihn zudem für preisbewusste Autofahrer interessant. Eine reduzierte Seitenführung und Traktion auf Schnee sorgen aber für Abzüge. Ebenso wie der erhöhte Rollwiderstand. Dahinter platziert sich der Goodyear Vector 4Seasons. Ein gutes Lenkverhalten, sichere Performance bei Aquaplaning und ein niedriger Rollwiderstand, bringen ihm die Bewertung „gut“ ein. Auf Schnee schwächelt er allerdings. Dicht dahinter zeigt sich ein weiterer Markenreifen: Der Hankook Kinergy 45 H740 verfügt durchweg über guten Grip auf Schnee und liefert ordentliche Werte beim Rollwiderstand. Die reduzierte Haftung bei nasser und trockener Fahrbahn verhindern aber eine bessere Platzierung.

Premiumreifen und „No-Name“-Pneu fallen durch

Am Ende des Teilnehmerfeldes finden sich der Star Performer Winter AS und Dunlop Grandtrek ST1 All Season wieder. Star Performer ist eine Tochterfirma des taiwanesischen Herstellers Nankang. Der Winter AS Ganzjahresreifen zeigt sich zwar gut bei Aquaplaning, die reduzierte Haftung auf der Fahrbahn, lange Bremswege und eine mäßige Lenkreaktion auf Schnee, machen ihn aber zum Sicherheitsrisiko. Da kann auch der niedrige Preis nicht über die eklatanten Schwächen hinwegtäuschen. Der Star Performer Winter AS teilt sich den letzten Platz mit einem Ganzjahresreifen aus dem Hause Dunlop. Der Grandtrek ST1 All Season ist zwar leise und verfügt über angenehmen Abrollkomfort, doch seine negativen Eigenschaften überwiegen: Schwache Haftung bei Nässe und Trockenheit, verlängerter Nassbremsweg, erhöhter Rollwiderstand und reduzierte Seitenführung und Traktion auf Schnee. Der Dunlop erhält ebenso wie der Star Performer Ganzjahresreifen die Bewertung „nicht empfehlenswert“.

Bei diesen Händlern finden Sie Ganzjahresreifen zum günstigen Preis.

 

Reifensuche

von € bis

kalkulator-winterreifen

Wagenhebercheck