Anzeige

ADAC AutomarxX 2012: Automarkencheck mit Ranking

404
(6 Bewertungen, 2.83 von 5)
ADAC AutomarxX 2012: Automarkencheck mit Ranking2.83 von 5 basiert auf 6 Bewertungen.

Seit 2001 veröffentlicht der ADAC den AutomarxX – ein großer Markencheck mit Ranking für alle Autohersteller, die auf dem deutschen Automarkt vertreten sind. Zwei Mal im Jahr wird das Ranking aktualisiert. Markenimage, Marktstärke, Kundenzufriedenheit, Produktstärke, Umweltverhalten und Sicherheitsniveau sind die Kriterien, die in die Bewertung einfließen und über Top oder Flop entscheiden. Held oder Niete – die Resultate und Positionierung einer Automarke im ADAC AutomarxX sind wichtig für  das Image und das Prestige eines Fahrzeugherstellers.


Nachdem Audi bei der letzten Erhebung der Studie noch auf Platz 1 rangierte, müssen die Ingolstädter die Krone der besten Automarke Deutschlands jetzt an Mercedes-Benz - zuvor hatten  die Stuttgarter den zweiten Rang inne – abtreten und sich mit dem Titel des Vizemeisters zufrieden geben. Den dritten Platz sichert sich die dritte deutsche Auto-Premiummarke BMW vor Lexus. Volkswagen folgt auf dem fünften Platz.

Dass für den ADAC die Marke Mercedes-Benz absolut Top ist, wird mit Blick auf das gesamte Personenwagenprogramm mit den insgesamt günstigen Verbrauchswerten, einem niedrigen C02-Ausstoß und einem breiten Angebot von aktiven und passiven Sicherheitsfeatures begründet. Während Mercedes-Benz als Nummer 1 mit durchweg guten bis sehr guten Noten in allen Kategorien aufwarten kann, stehen auf dem Zeugnis des Schlusslichts im Ranking fast nur ausreichend und mangelhaft: Chevrolet hat mit Platz 33 die rote Laterne im AutomarxX 2012 zuerkannt bekommen. In punkto Kundenzufriedenheit erhielt die US-Marke mit Abstand sogar die schlechteste Benotung. In der Infografik sind alle Ergebnisse des AutomarxX 2012 ausführlich und detailliert dargestellt.

 

ADAC AutomarxX 2012

 

Reifensuche

von € bis

Wagenhebercheck