Anzeige

Anzeige

AutoBild Allrad Sommerreifentest mit 7 Reifen für SUV

581
(12 Bewertungen, 3.83 von 5)
AutoBild Allrad Sommerreifentest mit 7 Reifen für SUV3.83 von 5 basiert auf 12 Bewertungen.

Langsam steigen die Temperaturen und besonders Outdoor-Sportler könnes es kaum erwarten, ihre Ausrüstung in den SUV zu packen und sich in die Natur aufzumachen. AutoBild Allrad testete darum jetzt 7 Sommerreifen für sportliche Allradler, nicht nur auf Verhalten bei trockener und nasser Fahrbahn, sondern auch im Gelände. Autofahrer können sich freuen, denn die getesteten Reifen aller Hersteller schnitten gut bis vorbildlich ab.

Im Gelände wurden die Reifen auf einem Toyota Pickup getestet, trocken und nass hingegen auf einem Porsche SUV. Die Größen betrugen dabei 235/55 und 255/50 bei 19 Zoll. Getestet wurden:

GeländeNässeTrockenheit
  • Traktion Gras
  • Traktion Kies
  • Traktion Sand
  • Traktion Schlamm
  • Handling Schotter
  • Aquaplaning längs
  • Kurven-Aquaplaning
  • Handling
  • Kreisbahn
  • Bremsen
  • Handling
  • Bremsen
  • Abrollkomfort
  • Vorbeifahrgeräusch
  • Rollwiderstand

Testsieger Continental und Nokian

Der Continental SportContact 5 SUV überzeugt im Test auf ganzer Linie mit sehr guten Testergebnissen im Gelände, bei Nässe und Trockenheit. Die Bremswege sind sehr kurz und auf feuchtem Gras hat er einen erstaunlich guten Grip. Geringe Schwächen hat der Reifen bei der Geräuschemission und beim Handling auf nasser Strecke, außerdem ist es der teuerste der getesteten Reifen. Alles in allem erreicht er das Prädikat „vorbildlich“ und kann sich somit die Spitzenposition sichern.

Dicht auf ist der Nokian zLine SUV, der ebenfalls mit „vorbildlich“ ausgezeichnet wurde. Auch dieser ist ein ausgewogener Sommerreifen mit sehr guter Nässehaftung und einem geringen Rollwiderstand. Bei der Auqaplaningsicherheit gibt es noch Verbesserungspotential, sowie bei Lautstärke und Abrollkomfort, aber auch die bewegen sich noch in einem guten Bereich. Verglichen mit dem Testsieger ist der Finne auch deutlich günstiger.

Die Testergebnisse 2016 im Überblick

Sommerreifen
235/55 R19 und 255/50 R19
GesamtergebnisGeländeNässeTrockenheitPreis inkl. MwSt.
Continental Sport Contact 5 SUV vorbildlich 2+ 2 2+ ab 161,30 €
Nokian zLine SUV vorbildlich 2 2 2 ab 119,40 €
Falken Azenis FK 453CC gut 2 2 2 ab 110,30 € 
Michelin Latitude Sport 3 gut 2+ 2- 2 ab 153,50 €
Pirelli Scorpion Verde gut 2 2 2 ab 133,69 € 
Goodyear Eagle F1 Asymmetric 2 SUV gut 2- 2 2 ab 142,30 € 
Hankook Ventus S1 evo2 SUV gut 2- 2 2 ab 118,68 € 

Gutes Mittelfeld mit Falken, Michelin, Pirelli, Goodyear, Hankook

Die restlichen 5 Reifen erhalten alle das Urteil „gut“, somit gibt es keinen Testkandidaten, von dem man abraten müsste. Hier die Reifen im Überblick:
•    Falken Azenis FK 453CC: Der japanische Reifen überzeugt im Test mit extrem kurzen Bremswegen. Außerdem ist er der leiseste Sommerreifen im Test, wie auch der günstigste. Kleine Abzüge gibt es bei Rollwiderstand und Handling auf trockener Fahrbahn. Dem Reifen ist anzumerken, dass es ein Sportreifen ist: im Gelände hat er Schwierigkeiten.
•    Michelin Latitude Sport 3: Besonders bei Nässe macht der französische Sommerreifen eine gute Figur. Auch auf Gras und Sand verhält er sich besser, als bei einem Sportreifen zu erwarten ist und er glänzt mit gutem Komfort und wenig Geräuschbelastung. Bei Nässe werden aber die Bremswege recht lang und die Haftung könnte besser sein. Preislich liegt der Reifen im hohen Segment.
•    Pirelli Scorpion Verde: Der Vertreter aus dem Hause Pirelli zeigt Stärken beim Handling auf trockener Fahrbahn mit geringem Vorbeifahrgeräusch. Auch die Aquaplaningsicherheit längs ist sehr gut, in Kurven sieht es aber deutlich anders aus. Auch beim Abrollkomfort ist noch Luft nach oben.
•    Goodyear Eagle F1 Asymmetric 2 SUV: Bei Trockenheit glänzt der Sommerreifen von Goodyear mit kurzen Bremswegen und geringem Rollwiderstand, bei Nässe mit gutem Handling. Dafür sind auf nasser Fahrbahn die Bremswege nicht ideal. Auf Gras mangelt es an Traktion und der Reifen ist relativ laut.
•    Hankook Ventus S1 evo2 SUV: Der letzte Kandidat aus dem Hause Hankook überzeugt mit kurzen Bremswegen und sehr guter Seitenführung auf nasser Fahrbahn. Der Reifen ist leise und wartet mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis auf. Schwächen zeigt er allerdings bei den Lenkreaktionen und beim Verhalten auf Schotter.

Fazit

Überraschend positiv fallen die Ergebnisse des AutoBild Allrad Sommerreifentests 2016 aus. Nicht ein einziger getesteter Reifen hat die Bewertung befriedigend oder schlechter erhalten. Stärken und Schwächen fallen natürlich von reifen zu Reifen unterschiedlich aus, aber in der Leistung liegen alle getesteten Pneus sehr dicht bei einander. Die größten Unterschiede gibt es beim Preis. Gute Nachrichten also für alle, die auf der Suche nach Sommerreifen für ihren SUV sind.

Mehr Informationen zum Test erhalten Sie in der AutoBild Allrad, Ausgabe 4 / 2016.

 

Reifensuche

von € bis

kalkulator-sommerreifen

Wagenhebercheck