AutoBild - Allrad: Sommerreifen für SUV im Test 2010

209
(0 Bewertungen, 0 von 5)
AutoBild - Allrad: Sommerreifen für SUV im Test 20100 von 5 basiert auf 0 Bewertungen.

Aktuelle Sommerreifen-Testsieger

testsieger

Die Produkte der folgende Liste mit Sommerreifen zeigt die Testsieger der Autozeitschriften und der bekannten Automobilclubs aus dem Jahr 2013.

Die Testsieger der Saison 2014 im Überlbick

Auch für die großen SUV's sollen die richtigen Reifen für den Sommer gewählt werden, denn Kraft und Masse müssen ständig unter Kontrolle gehalten werden. Die fünf Reifen namenhafter Hersteller wurden dabei auf einem BMW X5 in der Reifendimension 255/55 R 18 an die Grenzen der Belastbarkeit gebracht und mussten sich wie jedes Jahr in verschiedenen Disziplinen auf nasser und trockener sowie fester und unbefestigter Straße beweisen.

Dabei wird diese Reifengröße bei diversen Fabrikaten wie Audi Q7, BMW X5, Jeep Grand Cherokee, Land Rover Freelander, der M-Klasse von Mercedes, dem Nissan Pathfinder und Murano sowie dem Porsche Cayenne und VW Touareg verwendet. Die Hersteller der im Test gewählten Reifen sind auf der ganzen Welt verteilt: So wird Deutschland durch Continental, Amerika durch Goodyear, Japan durch Bridgestone und Finnland durch Nokian vertreten. Die fünfte Marke im Test ist Dunlop, welche ursprünglich ein Brite ist, zwischenzeitlich japanische Wurzeln hatte und mittlerweile zum amerikanischen Goodyear gehört.

Den ersten Platz hat sich der CrossContact UHP von Continental verdient. Wortwörtlich bremste er seine Konkurrenten aus und zeigte auf allen Untergründen das beste Bremsverhalten von allen. Zudem bietet er bei nasser und auch trockener Straße ein hohes Maß an Sicherheit und Komfort, auch wenn er einen hohen Rollwiderstand am Prüfstand aufwies. Auf dem zweiten Platz findet sich der finnische Nokian Z SUV wieder. Seine Leistungen auf sandigem Grund überraschten selbst die Tester. Zudem verschaffte ihm der geringe Widerstand und der gute Fahrkomfort diese Platzierung, obwohl er mit schlammigem Fahrbahnbelag weniger gut zurecht kam und bei Nässe etwas länger braucht bis er zum Stehen kommt. Der Dunlop SP Quattromaxx landet dank seiner sehr guten Lenkfähigkeit und seinem hohen Maß an Sicherheit und Komfort auf einem guten dritten Platz. Negativ anzumerken sind sein mittelmäßiger Bremsweg bei Nässe sowie wenig Grip auf Gras. Ein gutes Trockenhandling, eine leise Geräuschkulisse sowie sehr wenig Rollwiderstand bescherten dem Goodyear Eagle F1 Asym. SUV einen passablen vierten Rang. Sein langer Bremsweg bei Nässe und kaum Halt auf schlammigem Untergrund hinderten ihn auf einen vorderen Platz zu gelangen. Zwar auf dem fünften Platz, aber dennoch ein zu emfehlender Reifen, ist der Dueler H/P Sport von Bridgestone. Er überraschte die Tester mit Sicherheit im Aquaplaning sowie auf Straßen aus Sand und Schotter. Leider weist auch er einen langen Bremsweg bei Nässe auf, besitzt einen hohen Rollwiderstand und kann mit Schlamm weniger gut arbeiten.

Alle Testergebnisse noch einmal tabellarisch zusammengefasst:

Sommerreifen Testergebnis Gesamtnote Gelände Gesamtnote Nass Gesamtnote Trocken Einzelpreis (inkl. MwSt.)
Continental CrossContact UHP Vorbildlich 2+ 1- 2 ab 138,33 €
Nokian Z SUV Vorbildlich 2 2 2 ab 119,54 €
Dunlop SP Quattromaxx Empfehlenswert 2- 2 2 ab 144,83 €
Goodyear Eagle F1 Asym. SUV Empfehlenswert 2- 2- 2+ ab 150,50 €
Bridgestone Dueler H/P Sport Empfehlenswert 2- 2- 2- ab 148,50 €

Nachzulesen ist der vollständige Artikel in der AutoBild - allrad - Ausgabe 4 / 2010.

Sommereifentest 2010: Alle Tests des Jahres im Überblick

Hier erhaltenSie die Testsieger zum günstigen Preis:

 

Reifensuche

von € bis

kalkulator-sommerreifen