Anzeige

Anzeige

Auto Straßenverkehr Ganzjahresreifentest 2017

611
(1 Bewertung, 5.00 von 5)
Auto Straßenverkehr Ganzjahresreifentest 20175.00 von 5 basiert auf 1 Bewertungen.

Mit einem Satz Ganzjahresreifen hoffen Autobesitzer, sich das lästige Reifenwechseln zum Saisonwechsel ersparen zu können. Die Reifen versprechen gute Fahrleistungen bei jedem Wetter – sehr verlockend. Die Experten von AUTO Straßenverkehr wollen es genau wissen und testen 4 Ganzjahresreifen in der Dimension 215/60 R 17 für kleine SUV auf ihre Allwettertauglichkeit. Vergleichswerte erhalten Sie durch einen Sommer- und einen Winterreifen. Diese gehen jedoch nicht in die Wertung mit ein. Die Reifen wurden auf trockener, nasser und schneebedeckter Fahrbahn mit einem Opel Mokka getestet.

Vergleichsreifen für Sommer und Winter

Als Vergleichsreifen nutzt das Magazin Auto Straßenverkehr zwei Reifen von Continental: zum einen den Continental WinterContact TS 850 P SUV und den Continental PremiumContact 5. Beide Reifen gelten als Koryphäe in ihrem Gebiet. Die Ganzjahresreifen müssen sich mit einem Sommerreifen mit hervorragenden Nässeeigenschaften messen. Der PremiumContact 5 ist natürlich für verschneite Strecken nicht geeignet. Einen kleinen Punktabzug gibt es für den erhöhten Rollwiderstand und den Abrollkomfort. Ansonsten ist er ein ausgezeichneter Sommerreifen.

Der WinterContact TS 850 P SUV sorgt für sehr kurze Bremswege und ein sicheres Lenken auf Schnee. Auf trockenen und nassen Strecken verhält er sich solide. Die Bremswege bei Trockenheit sind jedoch zu lang und bei Nässe hapert es in der Seitenführung.

 Die Ergebnisse des Auto Straßenverkehr Ganzjahresreifentests

Winterreifen
215/60 R17
PrädikatSchneeNässeTrockenUmweltGesamtnoteEinzelpreis (inkl. MwSt.)
Goodyear Vector 4Season Gen.2 empfehlenswert 8,3 8,0 6,7 9,4 8,1 ab 108,60 €
Michelin CrossClimate noch empfehlenswert 7,4 8,0 8,1 7,9 7,9 andere Größen ab 51,10 €
Nokian Weatherproof SUV noch empfehlenswert 8,1 8,3 7,4 7,3 7,8 ab 117,30 €
Vredestein Quatrac 5 bedingt empfehlenswert 6,7 6,2 7,5 8,0 6,9 ab 102,00 €
Continental WinterContact TS 850 P SUV reiner Winterreifen 9,7 8,3 7,1 7,7 außer Wertung ab 134,65 €
Continental PremiumContact 5 reiner Sommerreifen 1,4 9,8 9,5 8,0 außer Wertung ab 98,30 €

Auf jedes Wetter vorbereitet: Reifen von Goodyear

Platz 1 im Ganzjahresreifentest von Auto Straßenverkehr geht an den Goodyear Vector 4Seasons Gen.2. Wie sein Vorgänger hält er sich auf allen Teststrecken wacker. Seine Stärken liegen eindeutig in seinen Fahrleistungen auf Schnee. Er lässt sich hier beim Fahren gut führen und macht ein präzises Lenken und Bremsen möglich.

Während er auf der nassen Fahrbahn mit kurzen Bremswegen und einer angenehmen Dynamik punktet, zeigt er bei Trockenheit Schwächen im Bremsen und beim Handling. In der Umweltwertung erhält er jedoch Bestnoten und für seinen geringen Rollwiederstand sogar die volle Punktzahl.  Da seine Leitungen jedoch nicht an die des reinen Winter- oder Sommerreifens rankommen erhält er nur das Urteil "empfehlenswert".

Zweiter und Dritter Platz

Mit nur 0,2 Punkten Rückstand folgt der Michelin CrossClimate. Auf der trockenen Teststrecke zeigt er gute Leistungen in der Spurwechselsicherheit, dem Handling und in der Lenkreaktion. Auch seine Nassperformance ist stabil, obwohl das Querbeschleunigen auf Kreisbahnen und das Aquaplaning verbesserungswürdig sind. Auf Schnee sieht es da anders aus. Sein Gripp lässt hier stark nach und die Bremswege werden länger. Alles in allem ist der CrossClimate ein hervorragender Sommerreifen mit akzeptablen Wintereigenschaften.

Platz 3 holt sich der Nokian Weatherproof SUV. Traktion und Bremsen auf Schnee funktionieren gut und auch das Lenkverhalten ist recht präzise. Doch bei Lastwechsel reagiert er hier sehr empfindlich. Seine Nässeeigenschaften kommen an die des Winterreifens von Conti heran. In der Seitenführung bleibt der Nokian sicher in der Bahn, trotz Wasser auf der Fahrbahn. Auf trockener Fahrbahn kann der Ganzjahresreifen eher weniger überzeugen und bremst sehr träge.

Vredestein nur bedingt empfehlenswert

Der Vredestein Quatrac 5 ist der schlechteste Ganzjahresreifen im Test von Auto Straßenverkehr. Ihm liegen trockene Strecken. Durch sein sicheres Handling und die geringen Abrollgeräusche überholt er in dieser Kategorie sogar den Testsieger Goodyear. Auch seine Traktion auf Schnee kann sich sehen lassen, doch da hört es auch schon wieder auf. Seine Nässe- und Schneeperformance  zeigt ansonsten starke Defizite. Schnee lässt den Vredestein in der Seitenführung aus der Bahn geraten und der Bremsweg bei Nässe ist mit 43,7 m eindeutig zu lang. Deshalb gibt es für ihn von Auto Straßenverkehr nur ein "bedingt empfehlenswert".

Fazit

Am Testsieger Goodyear sieht man, dass ein verlässlicher Allwetterreifen möglich ist. Jedoch sind Ganzjahresreifen noch weit davon entfernt an die Leistungen der Spezialisten für Sommer und Winter heranzukommen. Wer sich für einen Ganzjahresreifen entscheidet muss Abstriche machen. Absolute Fahrsicherheit ist mit ihnen noch nicht möglich. In Gebieten mit wenig Schnee kann aber auch ein Ganzjahresreifen oder Sommerreifen mit Winterkennzeichnung trotzdem gute Dienste leisten.

Mehr Details zum Test finden Sie in der Auto Straßenverkehr Heft 8 / 2017.

Bei diesen Händlern finden Sie die Reifen aus dem Test und viele mehr:

 

Reifensuche

von € bis

kalkulator-winterreifen

Wagenhebercheck